was am besten vor und nach dem blutspenden essen?

5 Antworten

davor ganz normal wie sonst auch essen . danach am besten rote beete daft trinken/essen tut generell gut und hat viel eisen drin das wiederrum ist gut für das gesamte blut im körper

Fett und Zucker in maaßen aber sonst ganz normal wie sonst auch essen. Trinken solltest Du schon vorher reichlich. Wenn Du Dich anmeldest gibt Dir das Blutspendezentrum Informationsbroschüren mit. Du kannst aber auch unter www.blutspendezentren.de nachschauen und kontakt aufnehmen und direkt Deine Fragen stellen. Herzlich Willkommen bei uns stillen Helfern!

Hi

Immer locker und mit aller Ruhe. Eine einmalige Blutspende ist gar kein Akt. Keine besondere Ernährungsweise ist erforderlich.

Du musst lediglich

  1. genug getrunken haben. Ungefähr soviel, wie überhaupt geht und
  2. genug Kalorien intus haben. Also kurz vorher was mit Kohlehydraten und/oder Fett zu Dir nehmen.

Die Blutspendedienste - i.d.R. DRK - halten an Futter aber wirklich immer genügend bereit. Ausserdem werden Deine Vitalparameter vorher gemessen.

Plasmaspende (und Blutspende) - Gefahren bzgl. Sauerstoff und Gehirn

Hallo,

auch wenn ich bestens über mögliche Nebenwirkungen einer Plasmaspende oder auch einer Blutspende informiert wurde, möchte ich mir mit meiner Frage meine letzte Angst nehmen, da ich vorhabe regelmäßig spenden zu gehen.

 

Da das Blut bekanntlich Sauerstoff transportiert, habe ich mich gefragt, ob durch das regelmäßige Entnehmen von 750ml (Plasma) eine Gefahr für mein Gehirn (oder auch andere Organe) durch zeitweilige Unterversorgung besteht. Kopfschmerzen (und Kreislaufprobleme) wären da ein Anzeichen, vermute ich.

Es ist natürlich ratsam immer genügend zu essen und vor allem zu trinken. - Besteht ein Risiko, wenn ich mich nicht daran halte und beispielsweise noch Kaffee trinke - abgesehen von Kreislauf- und Blutgerrinungsproblemen?

Gibt es da irgendwelche Studien zu? Wie gesagt, ich mache mir vor allem Sorgen um Risiken für das Gehirn.

Ich bin für jede begründete Stellungnahme dankbar. (Ich habe nicht vor, nicht ausreichend zu essen oder zu trinken und noch Kaffee zu trinken, daher bitte keine Belehrung).

 

Schonmal vielen Dank!

...zur Frage

Gibt es Medikamente, die man anstatt einer Blutspende nehmen kann?

Eine meiner besten Freundinnen ist Zeugin Jehovas ( das ist eine bestimmte Religion, bei der man so wie Jesus leben möchte, ich habe aber keine Ahnung, wie man das schreibt) und sie hat mir erzählt, dass sie keine Blutspenden annehmen darf. So und jetzt zu meiner Frage: Gibt es schon Medikamente die man stattdessen nehmen kann?

...zur Frage

Wieviel muss ich nach der Blutspende zusätzlich essen?

Hallo. Ich nehme zur Zeit ab und achte auf meine Kalorien, heute war ich Blutspenden. Ich frage mci halso, wieviele Kalorien ich mehr als sonst essen sollte und hoffe auf infomative Antworten. Ich möchte nicht, dass mein Körper hungert, aber wie gesgat auch abnhemen. Danke schonmal :)

...zur Frage

Angst vor date überwinden?



Hallo!

Ich habe einen Jungen über Instagram kennengelernt nach dem ich umgezogen bin. Wir haben ein paar Wochen jetzt schon geschrieben und uns gingen auch nie die Themen aus. Wir verstehen uns auch echt gut, weshalb wir uns mal treffen wollen.

Ich bin aber sehr schüchtern und habe Angst davor mich mit Jungs zu treffen und wollte fragen ob jemand da Tipps hat wie ich mich am besten verhalte. (habe ihn schon ein treffen abgesagt :/)

Ausserdem ist es nach der Schule, weshalb ich mich nicht wirklich frisch machen kann.

Und naja hab auch im Moment noch meine periode und weiß nicht wie ich es hinkriegen soll mit dem wechseln ohne das es zu sehr auffällt.

Vielen Dank im voraus! 😅😇

...zur Frage

Habe ich eine Esstörung , oder ist das normal?

Hallo ,

Wie ihr wahrscheinlich vom Fragetitel entnehmen könnt , bin ich mir nicht mehr sicher ob das alles normal ist . Bei fast jeden Essen , denke ich das es zu viel und zu fett ist . Oder wenn ich , wie jeder normale Menschen , drei mal am Tag etwas esse , fühle ich mich schlecht. Am besten geht es mir mit nur einer Mahlzeit an Tag . Ich kann mich im Spiegel nicht ansehen , ohne an mir etwas auszusetzen . Ich hasse das ganze Fett an meinem Bauch so sehr . Ich hasse meine Beine.

Vor jeden essen ist es ein kampf . Ich will essen , weil ich es brauche und ich weiß was passiert wenn man zu wenig isst und ich davor Angst habe . Anderenfalls denke ich , ich werde fett , wenn ich das jetzt esse .

Außerdem bin ich die Meinung , dass ich immer die dickste im Raum bin . Was stimmt nicht mit mir ? Ist das eine Esstörung oder normal? Ich wiege 61 kg und bin 170 groß

...zur Frage

Wie lernt man am Besten Augentropfen zielsicher zu nehmen?

Habe zum ersten Mal Augentropfen verschrieben bekommen (Berberil) und merke, dass ich doch ganz schön Respekt und irgendwie Hemmungen davor habe die Plastikbehälter übers Auge zu halten^^

Dann gehen die Tropfen meistens über die Wimpern und auf die Seiten, ich treffe fast nie.. wie macht man das am Besten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?