Was am besten mit meiner 7 Jährigen Tochter in Berlin machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit einem Kind würde ich außer Zoo bzw. Tiepark auch noch das FEZ in der Wuhlheide besuchen. Dort gibt es einen Kletterpark, ein Sommerbad und die Parkeisenbahn, die von Kindern betrieben wird (selbstverständlich unter Aufsicht). Zudem sind im Gebäude ein Kindermuseum und das Orbitall, das Kindern einen Einblick in die Raumfahrt gewährt, untergebracht. Es finden dort auch verschiedene Veranstaltungen statt - da schaut mal auf den Kalender, ob an jenem Wochenende, an dem ihr dort seid, etwas geplant ist.

Für die sightseeing tour gibt es einen Tip (ich hoffe der gilt noch): Eine der Stadtbuslinien fährt genau die gleiche Strecke wie die Sightseeing Busse, aber zu einem Bruchteil des Preises! In der Touri-Info bekommt man Infos dazu und ein Heftchen, in dem man während der Fahrt die Strecke und Sehenswürdigkeiten nachschauen kann. Man kann nach Belieben aussteigen und die Fahrt später fortsetzen.

Ich fand auch das Sea-Life-Center super, insbesondere den Lift durch das Aquarium.

Wenn sie Kunst- oder Geschichtsinteressiert ist findet ihr auf der Museeumsinsel bestimmt etwas passendes.

Ich persönlich liebe auch den türkischen Wochenmarkt und die großen Flohmärkte, aber weiß nicht ob das etwas für eine siebenjährige ist.

LG, Hourriyah

"schiffchen fahren" auf der spree sind bei schönem wetter fahrten mit ausflugsbooten möglich.

Hey,

das hört sich ja schon mal richtig toll an! Einfach ein bisschen durch die Stadt bummeln und dann ein Eis essen, ist aber auch schön :) Ansonsten ist vielleicht ein Zoobesuch noch eine Option?

der Zoo ist total toll, auf den Fernsehturm..muss man aber meistens lange warten, Madame Tussaud...

Tierpark oder Zoo - da haste zwei zur Auswahl ;)

Was möchtest Du wissen?