Was am besten machen, wenn man ungerechterweise beschuldigt wird?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mein Beileid für deine Ahnungslosigkeit. Nur um eine 5-Euro-Gutschein zu ergattern, gibst du persönliche Daten und personalisierte Meinungen heraus. Und am liebsten auch noch die kompletten Ausweise deiner Familie.

 Darf das Umfrage-Unternehmen überhaupt Personalausweise anfordern?

Dürfen sie. Und es gibt Scharen von Dummen, die sich darauf einlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dahoam1996
04.04.2016, 13:51

Ich habe ja keine persönlichen Daten weitergegeben, das Familienfoto, dass ich ihnen gesendet habe, habe ich auch öffentlich in meinem Facebook-Account.

wegen dem Gutschein:
Da ich noch kein Bank-Konto habe und daher sonst nicht bei Amazon einkaufen kann, hätte ich gerne davon online bestellt.

♠ anders kann man ja bei Amazon leider nicht bestellen

0

Was möchtest Du wissen?