Was ändert sich jetzt wenn man in England Urlaub machen will?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

das Erste was sich ändern wird ist der Preis für den England Urlaub.

Das britische Pfund wird wahrscheinlich abgewertet und die Reisen nach England daraufhin günstiger.

Es wird zwar eine turbulente Zeit, in der auch die Börse verrückt spielen wird, aber fatale Langzeitfolgen wird es eher für GB geben, nicht für die EU.

Die EU ist nicht von GB abhängig. GB hatte nicht einmal den Euro.

Umgekehrt sieht es schon anders aus. Die vielen EU Millionen in Richtung GB werden eingestellt. Arbeitsplätze werden zurück auf den Kontinent verschoben.

Letztlich wird GB wahrscheinlich kleiner werden. Schottland möchte mit großer Mehrheit in der EU bleiben und denkt über ein Referendum nach.

Bis der Austritt von GB vollzogen ist werden bestimmt noch 2 Jahre vergehen.

Die vielen kleinen und größeren Veränderungen, Zölle etc. werden in zukünftigen Verhandlungen entschieden.

Gruß, RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich gar nichts. Wobei man bisher einfach nach England ziehen durfte und kein Visum brauchte. Jetzt wird es neue Regelungen geben. Bei vielen anderen Ländern, die nicht in der EU sind, sieht es so aus, dass man bis zu drei Monate ohne Visum bleiben darf, und wenn man länger dort bleiben möchte, dann braucht man ein Visum. Wenn man einen guten Grund hat (z.B. Studium) ist das aber normalerweise kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dass es billiger wird (souvenirs)´... der pound verliert halt dann an wert


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vorerst nix^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den nächsten 2 Jahren erstmal nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?