Was ändert sich an alg2?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da ändert sich dann einiges.

Ihr zählt als Bedarfsgemeinschaft bei der auch das Kindergeld mit einberechnet wird.

Möglicherweise gibt es vielleicht nur noch Wohngeld.

Wenn Ihr heiratet, dann bekommt er Netto mehr raus.

Rechenansatz: Euer Bedarf

2 x 90 % des Regelsatzes I = 736,20, Regelsatz VI für den Junior 237,-- Euro - ergibt 973,20 Euro zuzüglich Miete.

Dem gegenüber stehen Nettoeinkommen 1600 + Kindergeld 192 + derzeit noch Elterngeld.

Ihr könntet anstatt aufstockende Leistung nach SGB II evtl. Wohngeld und / oder Kindergeldzuschlag bekommen.

Was möchtest Du wissen?