Was ändert der Fahrradreifendurchmesser an der benötigten Kraft

6 Antworten

Hallo!

  • Selbstverständlich hat der Raddurchmesser einen Einfluss auf die benötigte Kraft.
  • Je kleiner das Rad ist, desto leichter kannst du es antreiben, aber die Trittfrequenz wird höher sein. Sprich, du trittst leichter, dafür aber schneller.

Aber du hast noch eine andere Herausforderung. Du fährst auf Asphalt und Schotter, schreibst du. Weiter kann ich den Anwendungsbogen nicht mehr aufspreizen.

Auf Asphalt brauchst du dünne, harte und glatte Reifen und auf Schotter breite, weiche und stark profilierte Reifen. So, und da darfst du dir jetzt einen guten Kompromiss aussuchen: mittlere Breite mit guter, aber nicht zu starker Profilierung. Geht sicher in den Bereich Trekking-Reifen.

LG Bernd

Mit dem Reifenradius ändert sich das Übersetzungsverhältnis von Drehzahl/Drehmoment zwischen Pedalachse und Antriebsrad. Bei gleicher Pedalachsendrehzahl nimmt mit abnehmendem Reifenradius die Fortbewegungsgeschwindigkeit des Fahrrades ab. Um auf die gleiche Fortbewegungsgeschwindigkeit zu kommen, muss das Pedal entsprechend schneller getreten werden bei kleinerem Drehmoment (= Kraft mal Radius).

Das gilt in der Ebene wie bei der Steigungsfahrt, genau so wie bei der Fahrradschaltung.

Meinst du nun den Reifen- oder den Rad-(Felgen-)-Durchmesser?

Der Reifendurchmesser ist unerheblich, da kommt es eher auf den Luftdruck an! Ein härterer Reifen hat die kleinere Rollreibung und spart Kraft.

Mit einem 26''- Rad  fährst du natürlich viel kraftsparender, weil du einen längeren Weg zurück legen musst (Hebelgesetz!) gegenüber einem28''-Fahrrad!

- 28", schmale Rennreifen: 622 + 2 x 20 = 662

- 26", fette Slicks: 559 + 2 x 60 = 679

In der Praxis ist der Unterschied zwar nicht so deutlich, da man nicht so einfach Reifendicke mit Höhe gleichsetzen kann. Die Räder sehen in etwas gleich groß aus.

0

Bei glatter Straße spart ein harter Reifen Kraft. Ein Extrembeispiel hierfür sind Eisenbahnräder, bei denen direkt Stahl auf Stahl rollt. Je unebener die Straße ist, desto mehr profitiert man von nachgiebigeren Reifen.

0

Was möchtest Du wissen?