Was und wozu ist ein Prolog notwendig?


01.07.2021, 19:47

Und kann man da auch eine komplett andere Perspektive haben?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Prolog steht immer vor dem ersten Kapitel. Er kann natürlich auch eine komplett andere Perspektive haben als der Rest des Buches, das ist sogar meistens so, denke ich. Ich stelle mir den Prolog zusammen mit dem Epilog (ganz am Ende) gern wie eine große Klammer um den eigentlichen Plot vor. Der Sinn dahinter ist einfach eine Einleitung und das Verdeutlichen des Konflikts. Und neugierig machen sollte er natürlich auch :D

Es kann eine Szene aus einer anderen Zeit sein, zum Beispiel in der Generation der Großeltern des Protagonisten, oder aus Sicht des Mörders / des Opfers bei einem Thriller, es könnte einen wichtigen Hinweis enthalten, der später im Buch wieder aufgedeckt wird, oder aber eine falsche Fährte legen… es gibt tausende Möglichkeiten.

Liebe Grüße

Ley

Okay danke. Hat mir sehr weiter geholfen.

0

Was möchtest Du wissen?