Was gibt es für Übungen, dass mein Pferd nicht so übermütig an einen Sprung anzieht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gibt es, nennt sich Gewichtshilfen. Tief einsitzen und bewusst das Gewicht minimalst nach hinten verlagern um dem Pferd zu vermitteln: mach mal langsam.

Ich würde mir einen RL vor Ort nehmen, der dich korrigiert und auch vor Ort gleich helfen kann, denn ohne dass man jemanden (mit seinem Problem) reiten sieht und auch das Pferd dazu, ist es recht vage, Tipps zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, reinsetzen nunja..viele machen gerade dadurch unbewusst noch mehr Druck.

Springt das Pferd oft? Oftmals ist das bei Pferden der Fall, dies nicht oft machen. Mit mehr Routine gibt sich das meistens, nicht immer. Sprünge aus einem ruhigen Trab, auch mit Absprungstange davor, gezielt aufgebaute Sprungreihen und kreiseln vor der Sprung, also ruhig immer so reiten, als ginge es darauf zu, dann aber einfach vorher abwenden und normal weiterreiten, und wenn das Pferd Ruhe gefunden hat, dann drüber lassen - alles am besten mit Trainer daneben. Das würde dem Pferd helfen - WENN es denn am Pferd liegt.

Wenns an dir liegt, dann kann dir hier keiner sagen, was genau du falsch machst, auch dafür brauchts nen guten Reitlehrer. Alles in allem aber machen gerade Reiter, die nicht viel Springen, den Fehler, viel zu viel Wind um das eigentliche Springen zu machen. Sofern man nicht direkt L-Höhe oder mehr aufbaut, kann ein normalgroßes Pferd ohne viel Anlauf immer aus ruhigem Trab oder Galopp ohne weiteres drüber. Von daher, als Reiter einfach locker bleiben, nicht versuchen "zu helfen", wo man nicht helfen braucht. Viel mehr einfach gechillt bleiben, ruhig dransitzen damit man das Pferd fühlt, Hand ruhig lassen, Bein gleichmäßig dranlassen und die Richtung bestimmen und sich einfach mal mitnehmen lassen. Kein Häckmäck um das Ganze machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich jetzt berichte ist bestimmt nicht für alle Pferde pauschal einen gute Lösung, aber so wurde es bei uns früher gemacht. Das war ein sehr spritziges Pferd, welches mit extrem viel go an und über den Sprung ist, danach hat es teilweise vor lauter Übermut gebuckelt... an einen sauberen parcours war so nicht zu denken. Das Pferd sprang aber absolut immer, hat nie verweigert oder einen steher eingebaut! Es wurde an der langen Seite auf Höhe E/B ein Sprung aufgebaut. Die Besitzerin sollte zunächst den trab oder galopp ruhig und in guter Anlehnung reiten können, erst dann ging es Richtung Sprung... sie sollte absolut ruhig bleiben und das Pferd überhaupt nicht stören, sprich weder am Zügel ziehen, noch sich schwer reinsetzen oder sonst was, denn stört man sein Pferd geht's nur übler aus. Wenn er nun los gerannt ist sollte sie immer wieder auf den Zirkel abwenden, Runde um Runde. So hat sie sich über die ganze Stunde näher an den Sprung rangearveitet, ist immer abgewendet sobald er heftig wurde. Wenn er dann mal ruhig auch auf den Sprung zu ist durfte er springen. Die reiterin sollte weiter überhaupt nicht stören, einfach nur die Bewegung mitmachen aber ohne zu viel des guten. Es hat viele viele Stunden gedauert, aber er verstand das er nur springen “darf“ (es war für ihn wirklich eine Belohnung), wenn er ruhig und im Takt bleibt. Als dank wurde auch nicht an ihm rumgezogen. Mit viel Geduld bekam sie einen super Springer der kontrollierbar blieb, aber auch noch den nötigen Ehrgeiz hatte springen zu wollen. Auch war das für ein Pferd eine super lerneinheit sich selbst einzuteilen und sich nicht auf den Reiter zu verlassen (kann jedes Pferd bei kleinerem Niveau). Nur würde ich diese Methode keinen Pferden raten die nicht wirklich wirklich das springen lieben. Sonst gewöhnen sie sich nur an das sie wunderbar vorbei laufen können xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, natürlich gibt es Möglichkeiten. Er darf einfach nicht Springen, wenn er so doll anzieht. Du kannst abwenden oder Anhalten. Nur wenn er gleichmäßig bleibt, darf er zur Belohnung drüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?