Warzenproblem am Fuß (Achtung eklig)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die ist fürs Vereisen viel zu groß. Die wird operativ entfernt! Natürlich unter Betäubung. Wenn du berufstätig bist, kommt auch auf den Beruf an, wirst du wahrscheinlich die ersten Tage nach der OP krankgeschrieben.

Es ist mir unverständlich, wie man es soweit kommen lassen kann - es gibt Wartner und ähnliche Mittel gegen Warzen frei verkäuflich in der Apotheke, die durchaus wirksam sind und problemlos zuhause angewendet werden können.

Ich habe damit bei meinen Kindern schon etliche Fußwarzen elminiert, ohne Arztbesuch. Aber man muß eben gleich handeln, und nicht so lange warten, bis so ein Monster entsteht.

(Hat es einen Namen und schon eine eigene Hausnummer?) :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lersehu1
25.06.2014, 18:30

Wartner, Guttaplast und Verrumal hatte ich schon versucht. Es war aber wahrscheinlich da schon zu spät.

0

Medizinische Fußpflege oder auch ein allgemeiner Fußpflegeladen, nur dort kann dir fürs erste Mal geholfen werden da kann man dir dann dir dann auch Pflegetipps geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum Arzt der wird das dann mit Stickstoff kurz behandeln, und dann ist es fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?