Warzen im Gesicht, was tun?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Smarta

Warst Du denn auch bei einem Dermatologen?

Versuchs vllt. mal mit Hausmitteln, hier gibt es einige davon!

http://jumk.de/hausmittel/warzen.shtml

Bald kommt ja der Löwenzahn raus, der ist gegen Warzen sehr hilfreich, wie Du Was anwenden solltset, kannst Du googeln, aber schau doch erst mal rein, Du findest bestimmt was, was Dir hiklft!

Unsere Oma hat uns Kindern immer die rote Weinbergschnecke drüber schleichen lassen, der Schleim, der diese Schnecke absondert, hat die Warzen zum Verschwinden gebracht, oft in kurzer Zeit,, sie hat es uns immer auf die Nacht gemacht, dann durften wir die Hände nicht mehr waschen, bis zum Morgen danach, aber das hat tatsächlich geholfen, nur leider gibt es zu dieser Jahreszeit diese Schnekcen noch nicht!

Aber ein Versuch mit Hausmitteln ist es wert!

Alles Gute & viel Glück! L.G.Elizza

Ich habe es noch nicht im Gesicht probiert, obwohl ich auch eine auf der Backe habe, aber die restlichen habe ich mit Essigessenz weg bekommen. Ein mit Essigessenz getränktes Pflaster auf die Warze, täglich wechseln und dabei vorsichtig abgestorbenes Warzengewebe entfernen. Solange machen, bis kein Warzengewebe mehr vorhanden ist. Vorsichtig mit der umliegenden Haut, sie wird von der Essigessenz angegriffen. Die Stellen sind narbenlos abgeheilt.

Lass die Warzen von einem Hautarzt entfernen! Der macht das entweder elektrisch oder - wahrscheinlicher - mit Kältespray (flüssigem Stickstoff). In beiden Fällen bleiben in der Regel keine bzw. nur minimale Narben zurück.

Okay. Aber irgendwie hat er nur gesagt ich soll warten...

0

Was möchtest Du wissen?