Warzen entfernen, was hilft?

9 Antworten

Im Internet liest man häufiger von der Möglichkeit mit Klebeband, ich würde das, wenn die Warze nicht zu groß u. schmerzhaft ist, auf jeden Fall mal probieren. Hautarzttermin kann ja auch dauern, bis man den  hat. Das mit dem Pflanzensaft, wenn du nicht sonst zu Allergien auf sowas neigst!!, würde ich auch glauben, gerade bei Warzen waren und sind Ärzte teilweise auch ratlos und dieses alte Wissen da teilweise erfolgreicher.
Das Zeug aus der Apotheke mit Salicylsäure macht nicht soviel anderes, es ätzt die Warze weg und triffst die nicht betroffene Haut daneben, ist das ziemlich unangenehm.
KEINESFALLS aber dran herum schneide oder ähnliches. Das hat mir mal ein Arzt gesagt, denn diese Viren der Warze sind hochansteckend, du hast dann vielleicht gleich mehrere davon und jemand anderes vielleicht auch noch.
Hier noch ein, wegen dem Klebeband:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-25499029.html

Mehr links darf man nicht einfügen, aber, wenn du danach suchst, findest du ziemlich viel darüber :-)

Viel Erfolg!

Also es gibt eine gelb blühende pflanze ich würde sagen jeder würde es als Unkraut bezeichnen. Den namen kenne ich leider nicht, auf jedenfall ist die milch der Pflanze dunkel braun ich habe es vor jahren ausprobiert da mein Vater mir sagte er hätte so etwas irgendwo gelesen. Und tatsächlich es hat funktioniert 2-3 mal taglich auftragen und im nu fällt das teil einfach ab. Also man könnte sagen sie vertrocknet. Das gute daran es war schmerzfrei und man unterstützt nicht die pharmaindustrie! MfG. Viel Erfolg!

Hallo Tina,

Meine Warze hat für drei vier Tage außenrumdum weh getan, dann war sie sehr durchsichtig und ein schwarzes "Korn" war zu sehen.

Ich hab die Warze zuerst eingeweicht,damit sie weich ist und hab dann das Korn mit Nadel und Pinzette entfernt eine Woche später war die Warze weg.

Keine Ahnung wie oft und warum sich so etwas gebildet hat aber es hat geholfen nachdem ist sie nicht wieder zurückgekommen.

Was möchtest Du wissen?