Warzen an Fußsohle bei Kind - was hilft wirklich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hatte meine auch, geholfen hat letztlich nur das Vereisen beim Hautarzt

Sie soll die Dornwarzen vom Hautarzt entfernen lassen. Und nicht durch Schmerzberichte irritieren lassen. Ich hatte mal eine, die saß schon fast 2 cm tief. Der Doc hat gut betäubt und ziemlich hart gearbeitet. Okay, es hat noch 2 Tage lang ein bischen weh getan und ich habe gehinkt, aber dann war Ruhe.

Unsere 6jährige Tochter hatte am Kleinzehballen eine Warze, die ihr beim Gehen wehtat. Im Internet habe ich den Tipp gefunden, dass Teebaumöl hilft. Wir haben jetzt seit anderthalb Monaten jeden Abend drei Tropfen davon auf ein Pflaster getropft, auf die Warze geklebt und über Nacht draufgelassen. Morgens wurde das Pflaster wieder entfernt. Man konnte zusehen, wie die Warze nach und nach immer oberflächlicher wurde!

Der Kinderarzt hat uns gesagt, dass die Warze so lang wiederkommen wird, solange die schwarzen Pünktchen noch vorhanden sind. Als allerletztes sind diese jetzt auch verschwunden, und die Haut wächst die kleine Wunde jetzt wieder zu.

Man braucht zugegebenermaßen ein bisschen Geduld für diese Behandlung. Aber ich bin froh, dass wir vom Vereisen etc. die Finger gelassen haben! Ich hoffe, es hilft auch bei euch.

Arzt weigert sich Warzen zu entfernen

Hallo liebe gutefrage.net mitglieder :)!

ich habe ein Problem mit Warzen(sehr trockene haut an den Händen also schon gut für warzen sozusagen) .. ich habe mittlerweile an beiden Händeninnenseiten an den Fingern insgesamt 23 Warzen(haben sich über Jahre hinweg ohne mein bemerken weiter vermehrt da ich nicht drauf geachtet habe weil mir vom arzt damals gesagt wurde ach die gehen schon von alleine weg...) .. vor 8 wochen war ich nun beim hautarzt wegen condyloma acuminata im analbereich :( und gleichzeitig wegen den warzen an den händen, für die an den händen wurde mir dann Verrumal verschrieben(hatte ich schonmal 6 wochen lang..) .. welches ich dann über 5-6 wochen 5-6 mal am Tag auftragen sollte.. habe ich gemacht.. nun so weit so gut jetzt ist die 8. woche ja fast rum und ich habe gestern aufgehört da die Warzen rot waren allesamt also so gut wie nur noch fleisch und es hat höllisch gebrannt beim auftragen des mittels... heute morgen ist mir dann aufgefallen, dass die warzen sich sozusagen wieder erheben und darüber eine braun-rote kruste ist... ist das normal?? ich kann meine Finger vor Schmerz kaum mehr spreizen.. aber der hautarzt wollte sie mir damals auf KEINEN fall operativ entfernen, nur für die feigwarzen(siehe oben) habe ich einen OP termin für nächste Woche bekommen.. meine Frage dazu: könnte der Chirurg zu dem ich überwiesen wurde auch die Warzen an den Händen entfernen?( sie machen das mit laser unter narkose wurde mir mitgeteilt) und ist es normal dass die warzen jetzt verkrustet sind und weh tun?

ich weiß einfach nicht mehr weiter :( einfach nichts hilft und er meinte auch das dieses mittel das einzige wäre was er mir geben könne.. schöllkraut funktioniert genauso wenigi ich habe schon nach einigen hausmitteln gegoogelt aber NICHTS hilft... ich will sie ein für allemal los werden :(

also was meint ihr? wäre das theoretisch möglich dass der chirurg das macht?

VIELEN VIELEN dank schonmal im vorraus !!!

...zur Frage

Dornwarze schmerzt und geht nicht weg?

Ich habe seit einigen Jahren eine mittelgroße Dornwarze an meiner Ferse. Diese wurde schon von sehr vielen Hautärzten begutachtet die mir die unterschiedlichsten Mittel empfielten (teilweise echt schmerzhafte Methoden!) Bis vor einigen Jahren hatte ich noch mehr Warzen die jedoch von alleine weg gingen, doch diese eine Warze ist echt hartnäckig und bereitet mir große Schmerzen da sie laut dem Arzt auf den Knochen drückt. Ich hatte bisher echt viele Mittel ( darunter eine Salbe die die Warze braun werden lässt, Verrumal, Endwarz und aber auch diverse Mittel aus der Apotheke zudem auch reine Ameisensäure, vereisen und lichttherapie wie laser ). Alle Therapien brach ich nach einigen Monaten auf Empfehlung des Arztes ab da sie keinen Erfolg brachten... im moment mache ich jeden abend ein 10 minütiges, sehr heißes Fußbad was in der Vergangenheit den größten Erfolg brachte.

Habt ihr noch irgendwelche Ideen oder Tipps denn ich möchte sie ungern wegoperieren da mir gesagt wurde das die Warze so eingewuchert ist, dass ich etwa 4 Monate keinen Sport maxhen könne/ überhaupt gehen könne was eindeutig ausgeschlossen ist!?

Lg und vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?