Warze ,muss ich für das Mittel zahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tinkturen gegen Warzen sind grundsätzlich nicht erstattungsfähig. Das bedeutet, auch wenn das Medikament nur mit Rezept erhältlich sein sollte, wie z.B. Verrumal, musst du es selbst bezahlen. Du bekommst in diesem Falle vom Arzt auch kein Kassenrezept, sondern ein Privatrezept.

Saft / Milch von Schöllkraut funktioniert auch , kostet dich einen Spaziergang über Feld & wiesen

Was möchtest Du wissen?