Warze, Feigwarzen?

4 Antworten

Feigwarzen entstehen durch HPV Viren, welche du dir entweder durch Verkehr oder an Orten wie Toilette, Sauna etc einfangen kannst. Daher wird deine Warze vom Finger nicht auf den Genitalbereich umspringen. Sollte diese Warze dich so beunruhigen, lass sie doch einfach beim Hautarzt entfernen.

Das sind underschiedliche Warzen. Übertragbar sind Warzen nur bedingt. Nur weil du ne Warze an der Hand hast wandert die sicher nicht runter zu deinem Hintern und ist dann plötzlich ne Feigwarze. 

Feigwarzen gehen auf einen Virus zurück, hast du einmal Probleme damit gegabt können sie immer wieder kommen. Wie Lippenherpes. Wirklich schlimm sind die nicht, nur unangenehm. 

Okay danke :)

0
@Eyleen1998

Vorsicht bei Feigwarzen, der HP-Virus, der sie verursacht stellt für Frauen deswegen ein Problem dar, weil eben diese Viren für Gebärmutterhalskrebs als mitverantwortlich gelten! Der Frauenarzt macht beim jährlichen Check einen Abstrich deswegen. Ist gar nicht lustig deswegen operiert zu werden falls der Test positiv ausfällt! Also bitte, falls du welche da unten hast mit dem Gyn drüber sprechen. Falls du noch nicht mit einem Mann intim geworden bist, kannst du dich gegen HPV impfen lassen. 

Bei Männern müssen übrigens nicht zwingend Feigwarzen sichtbar sein damit sie Überträger sind, die Viren sind im Sekret unter der Vorhaut/Eichel. 

0

Hallo,
Ich hatte auch lange Zeit eine Warze am Daumen, bevor ich sie mir entfernen liess.Es hat sich bei mir jedoch nie auf den genitalbereich übertragen..💛

Danke dir für die Antwort<3

0

Kein Problem ~ immer wieder gern.😊

1

Was tun gegen warze am daumen?

hi ich hab so eine Warze am Daumen und der arzt sagt zum Einfrieren ist sie schon zu groß.Ich soll so ein Verumal drauf tun abe rdas dauert sehr lange.Ich hatte schon mal so eine und die ist mit verumal weg gegangen.Aber die hier glaube ich net.Kennt jemand ein mittel gegen warzen?

...zur Frage

Warze ansteckend?

Meine Freundin hat an 2 Finger warzen ist das ansteckend oder so?

...zur Frage

Sind Warzen ansteckend und können sie auf andere Stellen des Körpers übertragen werden?

...und wie entstehen sie überhaupt?

...zur Frage

Is sie ansteckend?!?!?!?!?!?

Ich hab seit ca einem Jahr eine Warze an der Hand und mich interessiert nun ob sie anstecken ist und welche Art von Warzen es ist

...zur Frage

Warzen identifizieren & richtig behandeln?

Hallo Liebe Leute,

Gleich vorweg: ich habe schon seit Tagen einge Foren durchgesehen aber nichts gefunden, was sich auf mein/unser Problem bezieht...Also um es mal genauer zu beschreiben:

Mein Freund hat am Fuß (zwischen großer und 2. Zehe) 2 Warzen... zumindest nehmen wir an, dass es Warzen sind .. Wir haben beide versucht zu vereisen (mit End Warts); die obere einmal, da hat sich jz eine Blutblase gebildet, was laut Packungsbeilage normal ist.. darin steht auch dass die nach 10-14 Tagen abfällt ... und, dass man sie nicht aufmachen soll (wobei er schon mit dem Gedanken gespielt hat, aber ich hab nein gesagt^^).... jetzt ist es Tag 9 und sie sieht so aus wie auf Bild 1....

Bei der unteren hingegen hat sich nach dem 2. Mal vereisen (auch vor 9 Tagen gemacht) noch immer nichts getan.... Auf Bild 2 gut zu erkennen... ist das untere überhaupt eine Warze? Wir haben im Internet recherchiert und kamen zu dem Entschluss, dass es evtl. eine Dornwarze sein kann, die man genauso vereisen kann aber mittlerweile haben wir da unsere Zweifel...

Bevor ihr jetzt sagt, er soll zum Hautarzt gehen: da war er schon vor einiger Zeit und hat für die untere Warze eine Warzentinktur bekommen, hat aber nichts gebracht ..... und dann kam die obere dazu und wir dachten, wir versuchen es mal mit vereisen....das Problem ist, dass er leider auch einen Bandscheibenvorfall hatte und jetzt kaum gehen kann, deshalb wollten wir es mal auf diesem Weg versuchen und nachfragen ob sich jemand damit auskennt oder Entwarnung geben kann, bevor wir erneut den Arzt aufsuchen...Wie man es ja von Männern kennt, macht er sich Sorgen wegen der Blutblase :P er begutachtet sie jeden Tag und hält mir seine Fuß ins Gesicht, was ich dazu sage ^^

Also nach dieser Kurzgeschichte sind meine/ unsre 2 Fragen:

  1. Ist die untere "Warze" überhaupt eine Warze, was meint ihr dazu?

  2. Ist diese Blutblase normal bzw. denkt ihr, die fällt noch ab? (sieht nämlich schlimm aus finde ich^^)

Wie gesagt, wir wissen, Ärzte seid ihr keine, aber vielleicht hat ja der/die eine oder andere Erfahrung damit und kann uns Tipps geben oder wenigstens Entwarnung, damit er weiß, er muss nicht dran sterben haha ^^

Danke im Voraus für eure Zeit :-)

...zur Frage

Wie schütze ich die Haut um die Warze?

Ich habe kürzlich eine Tinktur vom Hautarzt bekommen, gegen meine Warzen an den Fußsohlen. Mir wurde gesagt ich solle die Haut um die Warzen herum mit Zinksalbe/Bepanthen abdecken (zum Schutz). Soll ich dabei die Warze auch miteinschmieren? Weil ich komme schlecht an den Bereich um die Warze dran, ohne die warze selbst auch zu treffen... und sollte ich die Zinksalbe ganz einreiben oder nur draufdecken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?