Warze? Angst vor hautkrebs..!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lass die Warze dann -beim Besuch beim Hautarzt - gleich entfernenm, dann bist du dieses Problem los.

Und nein, akutes Risiko bzgl. Hautkrebs gibt es durch diese Warze sicher nicht.

Und aus hygienischen Gründden solltest Du besser auf das Rassieren verzichten. Gründliches Waschen reichr und schont die Haut, während Rassieren eine ständige Belastung füpr die Haut darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann passiern ^^

es wird auch viel erzaehlt das wenn man muttermale wegkratzt wird man verbluten.

meine meinung, dir gehts gut ^^ mach dir da nicht so ne panik :)

mach dir nen termin beim hautarzt egal ob 4 monate oder nicht :)

wird schon nichts sein ^^ passiert vielen menschen und die leben noch :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Memi94
16.07.2013, 04:02

ok ich danke dir erstmal erleichtert :) ich liebe solche antworten hehe

0

von sowas bekomt man keinen hautkrebs. kannst auch gleich deiner mutter sagen, daß se nicht solchen schwachsinn erzählen soll.

so wie du die warze beschreibst, scheint es sich um eine schwitzwarze gehandelt zu haben. genetisch bedingt treten die beim einen häufiger, beim anderen seltener auf und in der regel gerne an stellen, an denen haut auf haut liegt, wie etwa in den achseln, am halsansatz, in den lidfalten bei frauen auch in der brustfalte, .....

diese dinger sind nicht gefährlich und haben mit normalen warzen im grunde nichts gemein.

meine mutter hat diese schwitzwarzen regelmäßig und entfernt die sich regelmäßig mit ner scharfen schere und etwas desinfektionsmittel für schere und haut regelmäßig selbst. vor alem, wenn die noch sehr klein sind geht das ratz die fatz, blutet kurz und dann wars das gewesen.

ansonsten kann man auch zum hautarzt gehen, der entfernt die genauso.

also hör auf mit der panik, da wird ganz sicher kein hautkrebs kommen, weil du ne warze abgecshnitten hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daraus wird kein Hautkrebs, aber nehme den Termin in vier Mnaten war um die Hut abzuchecken , kann nie Schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Memi94,

Ich finde den Mythos wenn man Muttermale/Leberflecke oder Warzen weg kratzt, Hautkrebs bekommen kann, totaler Quatsch. Ich wüsste gar nicht wie das gehen sollte, weil warum sollte sich dadurch Hautkrebs entwickeln

Bei dir war es vermutlich eine Warze. Ich würde mir da nicht so viele Gedanken machen. Gehe einfach mal demnächst zum Hautarzt gehen und dort nachfragen.

Da wird aber schon nichts passiert sein.

Liebe Grüße, Annika

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass dir die Warze vom Hautarzt wegmachen. Denn wenn sie blutet, wird sie größer. Gerade im Achselbereich kannst du ja nicht immer genau aufpassen. Wenn du mehrere Warzen hast, kannst du dir überlegen, ob du was zur Unterstützung deines Immunssystems machen willst. Dann hat dein Körper genug Power, Warzen von allein zu bekämpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?