Warze an der Unterlippe wegmachen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Lacky,

weh tut das weg machen nicht, weh tut der Einstich der Betäubungsspritze (fühlt sich halt wie ein Stich an). Geht aber schnell weg, weil dann eben alles betäubt ist.

Danach schneidet der Arzt die Warze raus, d.h. es ist dann ein Loch in der Haut. Wenn die Betäubung nachlässt, merkst du das natürlich - je nach Empfindlichkeit tut es weh oder stört einfach nur.

Das Loch heilt dann zu, was recht schnell geht, wenn du die Anweisungen befolgst, also zB die Desinfektion usw.

Und na klar, ein Loch gibt zunächst einmal eine Narbe. Die ist so groß, wie das Loch, verblasst jedoch mit der Zeit.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ehm du weißt das man warzne auch liecht mit einer Anti-Warzen.Flüssigkeit (weiß nicht wies heißt richtig xD) behandeln kann. Ich hatte oft Warzen an den Händen und dieses Zeug ist gut! Einfach auftragen und trockne lassen, dann wird es zunächst weiß. Deshalb habe ich es immer abends gemacht und tadaaa alle warzne futsch und wech für immer ;) (zumindest bei mir)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user1360
15.06.2011, 18:09

Ich war schon 2 mal beim Hautarzt wegen der Warze , er hat sie mir vereist , hat aber nicht geholfen

0

Das wird örtlich betäubt. Die wird es nicht als Schmerz empfinden, keine 3 Sekunden und du bist befreit davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Täglich 5 mal Teebaumöl mit einem Wattestäbchen auftragen, dann verschwindet die Warze in ein paar Wochen.

Alternativ kannst du auch Alkohol Desinfektionsspray 15 mal Täglich (praktisch Stündlich) mit einem Wattestäbchen Auftragen. Dann Verschwindet die Warze auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?