Warunm können Aasfresser Aas fressen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bezeichnung "Aasfresser" ist allerdings vielfach äußerst unglücklich gewählt, spricht sie doch dem jeweiligen Tier eine nur auf das Suchen von Kadavern ausgerichtete Lebensweise zu. Tatsächlich gibt es ausschließliche Aasfresser, aber zumindest unter den Wirbeltieren praktisch gar nicht. Geier und Neuweltgeier leben in der Regel zu einem recht großen Teil von Aas, aber selbst sie jagen kleinere, teilweise sogar mittelgroße Tiere, wenn sie kein Aas finden können. Zudem ermöglicht ihnen die Fähigkeit, durch das Ausnutzen günstiger Luftströmungen mit minimalen Energieverbrauch stundenlang in der Luft zu bleiben und riesige Gebiete nach Kadavern abzusuchen, was keinem Landtier möglich ist. Zusätzlich profitieren sozial lebende Geier noch von ihren Artgenossen, denn wenn ein Geier einen Kadaver findet, können ihn Artgenossen noch aus großer Entfernung erkennen und folgen.

Auzszug aus Wikipedia

Als Aasfresser haben sie die entsprechenden Zähne, bzw. Schnäbel dafür, und zwar um Knochen zu brechen und die auch ungehindert hinunterzuschlucken, wo andere Tiere Probleme mit hätten und sich deshalb lieber auf Frischfleisch und "leichtere Kost" konzentrieren:-)

So gut wie jedes Raubtier frißt auch Aas, und so gut wie jedes Raubtier bricht spielend leicht Knochen. Reine Aasfresser haben einfach nicht die Möglichkeit, selbst zu jagen.

0
@turalo

doch haben sie auch, nur ist es die bequemste Art an Futter zu kommen.Eine Hyäne kann z.B. auch jagen, ein Geier könnte auch ein Kaninchen erlegen.

0
@Chocominza

Und sowohl Geier als auch Hyänen zählen ja zu den Raubtieren, und sind Aasfresser.

0
@Chocominza

Hyänen sind aufgrund ihres wackligen Hinterteils nicht sonderlich schnell oder ausdauernd. Haben aber unter den Raubtieren das stärkste Gebiß. Geier sind auch nicht schnell genug, um ordentlich zu jagen.

0
@turalo

Hyänen sind aber doch gerade für ihre große Ausdauer bekannt.Gerade Tüpfelhyänen jagen ausgezeichnet im Rudel.

0

Ich wollte eigentlich wisssen warum sie das essen können, obwohl es schon verschimmelt oder vergammelt ist... und trotzdem nicht krank werden???

Aas hat keine Chance, zu schimmeln, weil es sehr schnell aufgespürt und gefressen wird. Und die Magensäure von Wildtieren (Raubtieren) ist ein anderes Kaliber als unsere Magensäure. Die kriegt so gut wie alles "kaputt".

0

Was möchtest Du wissen?