warumsoll man beim saftmachen das obst durch ein tuch rühren?

7 Antworten

Ich mach´meinen Apfelsaft immer mit einem elektrischen Entsafter, den Saft gieß´ich durch ein Sieb mit Tuch, das geht recht rasch. Anschließend setzt sich noch einiges, ich gieße den klaren Saft ab und filtere den Rest durch Kaffeefilter. Den klaren Saft erhitze ich nochmals und fülle ihn in Flaschen, die ich mit Gummikappen verschließe.Es ist wichtig, den Saft nur zu erhitzen und nicht aufkochen zu lassen, da sonst der Geschmack leidet. Die Temperatur soll 90°Celsius keinesfalls überschreiten, 75-80° sind ideal. Mit ist noch nie ein Saft kaputt gegangen; ich mach´das so seit zig Jahren.

Da Tuch hält die "Abfallstoffe" zurück. Tip von mir und meiner Oma: Binde das Tuch an vier Stuhlbeine (Stuhl auf den Kopf drehen), gib dann das Obst auf das Tuch und laß es über Nacht abtropfen. Ach ja, stell eine Schüssel drunter ;-)

88

tolle Oma DH

0
29

Vergiss aber nicht, einen großen Topf drunter zu stellen!

0
30

guter tipp von deiner oma. aber sie hatte sicher auch mehr zeit für so etwas. bei mir muß es etwas schneller gehen.

0

Der Sinn besteht darin, die Trübstoffe (Fruchtfleisch) auszufiltern, da die den Gärprozess beschleunigen. Es ist eine Grundsatzentscheidung keine Qualitätsentscheidung, ob man die Trübstoffe im Saft haben will oder nicht. Die Tuchvariante ist ein altes und erprobtes Hausrezept, aber auch mit Zeit verbunden. Wenn man den Gärprozess stoppen will, dann kann man den Saft kurz erhitzen, heiß in Flaschen füllen, luftdicht verschließen,fertig

30

danke, caeci, für deine ausführliche antwort. ja, vermutlich ist das eine art grundsatzentscheidung. und ich mag halt ein bißchen fruchtfleisch drin im saft.

vor dem abfüllen habe ich den saft auch noch mal aufgekocht, etwas "einmachhilfe" reingemacht, die den gärprozeß stoppen soll, flasche zugemacht und umgedreht aufgestellt (also luftdicht). (die "einmachhilfe" kenne ich auch noch nicht, habe ich auch das erste mal, muß ich erst ausprobieren., ob das funktioniert)

0

Wie Stillkind an die Flasche gewöhnen?

Hallo meine lieben und zwar geht es darum meine Tochter ist gerade Mitte 7 monate und ein absolutes stillkind :) mittlerweile seit paar tagen isst sie mal ein Gläschen aber Nur Früchte ! Brei lehnt sie total ab und Gemüse Gläschen ( auch selbst gekocht) mag sie nicht immer und wenn Nur paar löffel dann wars das . Mein Problem ist jetzt sie trinkt aus der Flasche Saft ...Wasser ..Tee , nur keine Milch :/ ich hab oft abgepumt und es kommt echt wenig raus habe das Gefühl sie wird langsam nicht mehr satt . Sie isst ja tagsüber höchstens ein Gläschen Obst und dann zum schlafen immer die brust aber meine sorge ist echt das sie nicht mehr satt wird und langsam wird meine brust immer leerer und kleiner ... die rechte brust produziert schon seit ein Monat keine Milch mehr und die linke wird immer kleiner :( hab echt angst das sie bald auch nicht mehr produziert und deswegen würde ich sie gerne langsam an die Flasche gewöhnen damit wenn mal was ist sie auch die Milch aus die Flasche nimmt ... sie wird nachts zu oft wach zum nuckeln da sie kein schnuller nimmt finde ich auch nicht schlimm aber langsam möchte ich ihr das alles abgewöhnen weil mir das echt sorgen macht das es bald alles weg fällt für sie (ungewollt ) habt ihr vielleicht Tips für mich wie ich ihr dir Milch aus Der Flasche angewöhne? Oder ist es normal da der sag Reflex mit dem alter stärker wird das die brust dann schneller leerer wirkt?

...zur Frage

kann man marmelade, gelee, konfitüre etc. auch ohne gelierzucker machen?

ich möchte gerne birnengelee machen. und die birnen sind schon sehr süß. daher möchte ich eigentlich ungern auch noch zucker da rein machen. ich mag es sowieso nicht so süß.

habe mich in der kaufhalle umgeschaut und gesehen, daß es noch anderes gibt, womit man gelieren kann, z.b. gelatine (gemahlen) oder sofort-gelatine (von dr. oettker oder ruf).

kann man dies ebenfalls nehmen, um birnengelee zu machen? und wenn ja, wie wende ich es dann an?

...zur Frage

Unterschied amoclav Antibiotika und infectosupramox?

Mein Sohn hat zurzeit eine mittelohrentzündung und hat ein Antibiotika Saft der Firma amoclav bekommen. Hab ihm heute um 11 Uhr die erste Dosis gegeben und dann ist mir die Flasche auf den Boden gefallen. Also nochmal zum KIA und neues Rezept geholt. Jetzt habe ich in einer anderen Apotheke ein Saft namens infectosupramox bekommen. Ist es das gleiche antibiotikum oder ist dies ein ganz anderes. Die Zusammensetzung ist gleich wie von dem anderen saft 400mg / 57mg / 5ml

...zur Frage

Kann man 230V aus 400V abzweigen?

Hi, wir haben in der Garage eine fünf-adrige Leitung (5x2,5) liegen, wobei nur eine Phase angeschlossen ist. Abgesichert ist das ganze im Haus(10m entfernt). Jede Leitung mit 16A(B-Char.). Da wir nun aber 400V brauchen, muss eine CEE 16A Steckdose her.

Ich hab mir nun folgendes überlegt: 230 V Steckdose weg und die CEE hin. Ist natürlich ungünstig, da wir auch 230V brauchen. Also entweder einen kaufbaren Adapter von CEE auf Schuko oder eine Phase abzweigen. Nun meine Frage, ist das erlaubt? Also die abgezweigte Phase wird natürlich neu abgesichert.

Was ich nur nicht verstehe, es gibt Adapter zu kaufen mit CEE 16A Eingang, CEE 16A Ausgang und 2 x Schuko. Das ganze ohne eingebaute Sicherung (gestern gesehen in einem Baumarkt). Da wir 400V und 230 nie gleichzeitig brauchen, käme auch ein Umschalter in Frage.

Alle kritischen Arbeiten werden natürlich von einem Elektriker ausgeführt. Ich möchte nur gerne meine Möglichkeiten wissen und man möchte sich ja weiterbilden. Schon mal Danke.

Gruß Markus

...zur Frage

Kleine Fliegen in der Wohnung, wie wird man sie los?

Hallo,

wir haben seit einigen Wochen massenhaft kleine Fliegen in der Wohnung. Die Größe ähnelt die der Obstfliegen. Es sind aber auch Winzlinge darunter und schon größere. Deshalb gehen wir davon aus, dass es vielleicht junge Fliegen sind. Es ist zu beobachten, dass sie gegen Abend aus ihren Schlupflöchern kommen, wo immer diese auch sind. Die Scheiben sind dann VOLL.

Wir haben kein faules Obst in der Wohnung, den Bioeimer leere ich täglich aus, den Mülleimer ebenso. Diese Fliegen befinden sich aber in der ganzen Wohnung, ebenso auch im Garten. Die Nachbarn beschweren sich ebenso. In der Nähe befinden sich Bauernhöfe.

Meine Frage: kann mir jemand sagen, um was für Fliegen es sich handelt? Wo nisten diese und wie kann man dagegen vor gehen?

Ich laufe nur noch mit der Fliegenklatsche rum, in jedem Blumentopf steckt ein Streichholz und in der Küche ein Glas mit Apfelessig. Seit kurzem gehen sie daran. In den meisten Räumen verfügen wir über Fliegengitter.

Soderle, das war ausführlich. Ich freue mich auf Antworten.

...zur Frage

Saft über Handy?

Hallo, Gestern war ich mit meiner Gruppe unterwegs. Ich hatte meine Tasche dabei und eine Freundin fragte mich ob sie ihre Flasche mit Saft in meine Tasche legen dürfe. Später bemerkte ich, Dass sie ihre Flasche nicht richtig zu gemacht hat und ein Schluck in meine Tasche gelaufen ist. Ich hatte in dem Moment mein Handy vergessen und habe nur meine Jacke aus der Tasche genommen. Nach ca 10 min ist mir eingefallen , das s mein Handy auch noch in der Tasche war und ich hab es dann rausgenommen und es war sag ich mal 'ein wenig feucht' wie als hätte man es mit einem nassen tuch abgewischt. ich habe es dann sauber und trocken gemacht und es benutzt , weil es ganz normal funktioniert hatte . Nach 1-2 h ist dann plötzlich mit 40% Akku ausgegangen, habe es dann versucht anzumachen , 2-3 ging es soweit an , dass das Samsung Logo aufgeblendet ist und danach gar nicht mehr, deshalb dachte ich, dass es komplett leer sei. Als ich dann zuhause angekommen bin habe ich es ans Ladegerät angeschlossen und dachte es würde laden. ich habe es dann dummerweise die ganze Nacht drangelassen (ich habe in dem Moment nicht nachgedacht) und am Morgen festgestellt , dass es nicht aufgeladen hat. Als ich es versucht habe anzumachen, ging es an und der akkustand zeigte 0%, weshalb es direkt wieder ausging. Seitdem liegt das Handy jetzt im Reis und ich hoffe ,dass ich das Handy nicht kompletz kaputt gemacht habe :( Was denkt ihr, ist es noch zu retten? Oder falls nicht, würde dann vielleicht die Versicherunh meiner Freundin haften?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?