Warum zwitschern Vögel nur morgens?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei manchen Wetterlagen sind die Vögel still. Vielleicht war da gerade eine solche Wetterlage. Ansonsten: Der Gesang der männlichen Vögel im Frühjahr ist morgens und abends am intensivsten und dient der Revierabgrenzung. Am frühen Morgen kann man ihn am besten studieren, weil die Vogelarten nacheinander anfangen (Vogeluhr, der Hausrotschwanz fängt an) und sich die Stimmen dadurch leichter lernen und abgrenzen lassen. Vogelstimmen - also Warn- und Kontaktrufe, aber auch ein Vogelgesang im Herbst - sind zu jeder Jahreszeit zu hören.

Vielleicht habt ihr da besonders viele jagende Katzen, die bekanntlich Spätaufsteher sind?

Amsel singen bei mir um die Wette auch bei Dämmerung....

Katzen treiben sich genug bei uns rum.

0

Tagsüber sind sie mit dem Haushalt beschäftigt: Federn putzen, sich selbst und ihre Kinder ernähren und sie mit Fliegen füttern...um ihnen anschließend Selbiges beizubringen ;-). Wobei.... die Kids dürften ja jetzt schon bald in der Pupertät sein g ....am frühen Morgen unterhalten sich die Vögel vermutlich über Erziehungsfragen .....

Ich lach mich schlapp! :-))

0
@Shira

Die Vögel auch, hört sich an wie zwitschern !!!

0

Die Vögel zwitschern wenn die Menschen schweigen. Wenn ich rede, lass ich mich auch ungern unterbrechen. Man will ja schließlich auch gehört werden.:-))

Vermutlich habe ich wieder zu viele Selbstgespräche geführt, was die Vögel verstummen ließ. :-))

0

Manche Vogelarten stecken morgens mit ihrem Gezwischer ihr "Revier" ab, habe ich eben nachgelesen. Wenn wir wüßten, wie beliebt unsere Gärten sind, würden wir vermutlich Miete von ihnen verlangen(Betreten und Befliegen für´nen 1 € die Stunde...)

Die Antwort habe ich auch von meinem Sohn bekommen.Der hat nämlich auch kein Gezwitscher vernommen. Dann muss ja was dran sein, mit dem Revier

abstecken.:-)

0

Was möchtest Du wissen?