Warum zur Hölle kauft man sich Lieder, wenn man es sich eh gratis runterladen kann?

... komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Der Sinn besteht darin, ehrlich und fair zu sein, weil die Musiker, Texter und Komponisten nicht gratis arbeiten wollen und sollten.  Im Prinzip ist Gratis-Download in den meisten Fällen Diebstahl.

Kommentar von mguenther5
20.08.2016, 17:01

Um es als "Diebstahl" zu bezeichnen, müsste ich es ja erst mal jemandem wegnehmen. Bei einem Download bleibt das ursprüngliche Musikvideo aber da, wo es vorher war.

Von daher ist der Begriff in dem Fall genau so Unfug wie der Begriff "Raubkopie".

0

Der Sinn dahinter ist...das die Musiker die die Lieder machen auch etwas verdienen...Allein schon durch Seiten wie Spotify z.B bekommen Musiker soo wenig Geld und durch den Kauf der Lieder via CD, Platte oder Download genauso wie über den Merch kauf unterstützt man Sie finanziell, die meisten Musiker vor allem die, die nicht ganz so berühmt sich haben keine Millionen oder Milliarden. Bei Leuten wie z.B Justin Bieber ist das dann was anderes aber das sind Char-Musiker, die verdienen immer ziemlich gut.

Zum einen um den Künstler zu unterstützen, weil es wenn jeder die Lieder downloaden würde, dann würde der Musiker irgendwann aufhören Musik zu machen und zum anderen weil man sich einfach besser fühlt, wenn man Lieder/Alben kauft anstatt sie nur zu downloaden.

Und weil es für viele einen Wert hat, wenn sie eine CD von ihrem Musiker haben.

Ich hab mir früher die selbe Frage gestellt, allerdings jetzt, wo ich meine Freundin kenne die sich viele CD's kauft tu ich es auch.

Ich fühl mich irgendwie toller, wenn ich mir die CD kaufe anstatt es einfach nur zu downloaden.
Und ein weiterer Vorteil ist, das es auf Alben manchmal zusätzliche Lieder gibt die es nicht bei im Internet gibt.

Vieles ist illegale mein Freund,
stell dir vor du bist ein Musiker und produzierst Lieder was zugleich heißt das du schweiß,zeit und tränen dafür investiert hast und damit versuchst du dir dein Geld zu verdienen.Wenn jetzt irgendjemand dein Lieder aus dem Netz herunter lädt, wärst du Wütend auf ihn ? Na klar ! Wenn du ihn Anzeigen und Geld Verlagen JAAA .

Was wäre dein Fazit dazu ?

MfG
Aka  

Erstens unterstützt man dadurch die Künstler, zweitens ist es "richtiger" und drittens ist die Qualität um einiges besser! (Vor allem bei nicht direkt vom Künstler hochgeladenen, z.B. älteren, weniger bekannteren Liedern, aber auch bei anderen... Im Übrigen gibt es auch Lieder, die nicht mal auf Youtube zu finden sind.)

Damit verletzt du die AGB´s, damit gehst du Raubkopie ein und damit gehst du eine Straftat ein die mit hohen geldsummen dich belasten können.

Die Menschen die sich Musik kaufen unterstützen produzenten und Sänger.

Raubkopie belastet Produzenten und ohne Geld können sie nicht weiter machen, schonmal daran gedacht.

Entwickler studios wie z.B. (ich weiß es ist ein Anime aber ist das selbe Prinzip) die von Gangsta. wurden geschlossen und der Anime wurde in der Letzten folge mit schlechten Animationen beendet und mit dem Hinweis "Der Manga ist besser und dafür haben wir noch geld" den leuten geantwortet die meist die Sachen illegal in Streams gucken oder diese Folgen "Lieder" in deinem fall kostenlos runterladen.

Kommentar von mguenther5
20.08.2016, 16:55

Ist die Frage, ob man die YouTube-AGBs jemals rechtskräftig akzeptiert hat und ob der entsprechende Paragraph, der das Herunterladen untersagt, überhaupt mit unseren deutschen Gesetzen vereinbar ist.

Eine Raubkopie ist es aber ganz sicher nicht. Wir haben im UrhG das Recht auf eine legale Privatkopie verankert.

0
  • Sammelwert (bei CDs): Man kann sich seine Musik ins Regal stellen, hat ein Booklet in der Hand, etc.
  • Qualität: Ist bei offiziell gekaufter Musik zweifelsohne am höchsten. Die YouTube-mp3s sind leider nicht das Gelbe vom Ei.
  • Man kann seine Lieblingskünstler untestützen, was insbesondere bei unbekannteren Interpreten und kleinen Labels wichtig ist.
  • Alles ist direkt richtig getaggt und in einer Musikbibliothek organisiert (iTunes, Google Play, Amazon)

Weil die Lieder aufm youtube verstellt worden sind. Denn wenn sie das originale Lied hochstellen ist es Raubkopie. Und damit unterstützt man die Künstler... Denn wenn keiner sich Musik kauft, kommt auch kein neues Lied vom Künstler, da sie es sich nicht finanzieren können

Kommentar von mguenther5
20.08.2016, 17:21

Viele Musikvideos werden doch offiziell von Künstlern oder Labels hochgeladen (z.B. von Digster, Filtr und wie sie alle heißen).

0

Der Fairness gegenüber den Musikern.
Das ist das gleiche mit:
Vegetarismus('Fairness' gegenüber Tieren)
Fairtrade(Fairness gegenüber Arbeitern)
Bio(Fairness gegenüber Bauern)
Mindestlohn(Fairness gegenüber Arbeitern)
.
.
.

Kommentar von Tigerflamme
20.08.2016, 00:07

Bio ist nicht Fairness gegenüber Bauern, sondern einfach eine allgemein naturfreundlichere Produktion...

0

Wenn mans nicht kauft, wirds illegal. Viele Künstler wollen z.b. auch gegen youtube vorgehen, da man dort die musik gratis hören kann und sie nicht kaufen muss...

Kommentar von mguenther5
20.08.2016, 16:59

Nur weil man etwas nicht kauft, ist es nicht direkt illegal.

Und viele Künstler stellen ihre Musik ja auch ganz offiziell auf YouTube.

0

Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht,  warum der Qualität  der heutigen Musik immer schlechter wird?  Warum es immer mehr schlechten Mist am Markt gibt?

Weil niemand mehr bereit ist,  den Preis zu zahlen.  Ich bin mir sicher,  einen Michael Jackson oder eine Madonna wäre unter den heutigen Bedingungen mit den ganzen illegalen Downloads  niemals möglich gewesen.

Alles immer umsonst und gratis. Arbeitest du auch umsonst für Nüsse? 

Kommentar von xWreckTime
19.08.2016, 21:46

Meine Nüsse habe ich unten, und die schon etwas länger. Dafür gearbeitet habe ich nicht, nein, nicht das ich etwas davon wüsste. :)

0
Kommentar von xWreckTime
19.08.2016, 21:48

Wenn du meinst, hehe :3

0
Kommentar von xWreckTime
19.08.2016, 21:48

Ich bin ein Mensch, und kein Geist, but okay

0
Kommentar von Tigerflamme
20.08.2016, 00:04

Ich bin neugierig... Wie meinst du, "ein MJ und eine Madonna wären niemals möglich gewesen"...?

0

Weil es fair ist! Ich kann habe beim downloaden nicht ein gutes Gewissen! Schliesslich ist es nichts als gerecht, das wir für die Musik die wir hören bezahlen! Ausserdem ist "gekaufte" Musik qualitativ besser als ein gedownloadetes Lied.

Das ist ganz einfach: weil Musik im Original einfach viel besser klingt als ein mittels Konverter umgewandeltes, komprimiertes Youtube-Video.

Allerdings wirst du diesen Unterschied nie hören, weil du mit sehr großer Wahrscheinlichkeit dein Handy zum Abspielen benutzt und vermutlich auch nur 5-Euro-In-Ears haben wirst.

Aber lassen wir das, denn diese Argumente werden dir mit Sicherheit gleichgültig sein. Vermutlich zapfst du auch Benzin aus anderen Autos, als diesen bei der Tankstelle zu kaufen.

der sinn ist, dass man die musik mag und durch das kaufen die musiker unterstützt

Die gekauften haben bessere Qualität, man unterstützt den Künstler & begeht keine Raubkopie

Weil das eigentlich illegal ist die Songs von Youtube herunterzuladen! Youtube verbietet das in den Nuzungsbedingungen! Und naja wenn du dir die Songs illegal herunterläds heißt das ja das du sie magst, dann könntest du sie dir auch genauso gut kaufen! Lg

Kommentar von mguenther5
20.08.2016, 16:58

Ja und? Nur weil YouTube es in den Nutzungsbedingungen verbietet, begeht man dadurch keine illegale Tat. Wir haben im UrhG das Recht auf eine Privatkopie verankert. Und nichts anderes als das ist ein Download von YouTube.

0

Die Künstler möchten auch Geld verdienen. So Fair sollte man schon sein.

Weil das Downloaden von Lieder auf YouTube per Konverter nicht wirklich legal ist!

Was möchtest Du wissen?