Warum zum Teufel, hat die Jugend von heute so wenig Ahnung von Verhütung?

18 Antworten

Guten Morgen,

bei dieser Fragestellung schwappt die eigene Einstellung in den Vordergrund.

Nur damals......wurden mögliche gravierende Fehler nicht in der Öffentlichkeit an-bzw. ausgesprochen. Heute haben junge Leute bequem div. Möglichkeiten sich über Verhütung zu erkundigen, aber.....wer auf GF den Mut hat darüber zu schreiben, möchte evtl. auch eine Art Hilfestellung von anderen erhalten.

Die eigene Meinung muss nicht immer anderweitig Verständnis finden.



Nun ja - EIGENTLICH gäbe es jede notwendige Information online und viele wissen auch tatsächlich einige Grundlagen über Verhütung usw., allerdings erfolgt die "Aufklärung" und die Versorgung mit "Detailinformationen" heute noch genau wie vor 50 Jahren: Überwiegend durch Gleichaltrige, die oft eine bunte Mischung aus Hörensagen, Vermutungen und Erfindung von sich geben...

Aufklärung durch die Eltern? Peeeeeinlich!

Aufklärung in der Schule? Laaaaangweilig!

Da die Handy-Generation (vor allem die Jungs) mit 15 oft schon mehr Pornofilme gesehen hat, als ihre Eltern im ganzen Leben, glauben die Teens von heute ja gerne, sie "wissen schon alles"...

Schade eigentlich, denn bei Amazon gibt es tolle Bücher, wo nicht nur erklärt wird, wie man richtig "nett aufeinander" ist, sondern auch alles Wissenswerte um Verhütung und andere "Geheimnisse" von gutem Sex nachzulesen sind... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Ich glaube man könnte eine mehrseitige Abhandlung dazu schreiben, also versuche ich es kurz zu halten.

Anfangen könnte man mit dem Thema: Die Jugend, eine Generation von narzistischen Egomanen.

"Ich bin der/die Beste" und "Ich tu was ich will" zwei Sätze die in unserer Gesellschaft kaum noch begrenzt werden, schlimmer noch, sie werden gesetzlich unterstützt. Somit werden Konsequenzen einfach nicht wahrgenommen "was soll mir passieren". Sagt man was und ermahnt, heisst es "die können mir nichts".

Hier steckt auch der Denkfehler, man will ja der Jugend nichts Böses, nur mit Erfahrungen helfen. Von der Jugend wird allerdings nur eine Art Maßregelung empfunden.

Was bleibt ist "ich will".

Bei "Ich will", in diesem Fall wohl Sex, findet man nach 2 Klicks bei Google wahrscheinlich ebenso schnell oder sogar schneller etwas zum Thema, als wenn man nach Verhütung sucht. Es wird aber nur nach Sex gesucht, wegen der ausgeblendeten Konsequenzen.

Oder einfach Verhütung ist ein "du-du" mit erhobenem Zeigefinger, ein "wenn nicht, dann....." und das ist für unsere Jugend böse und passt nicht zu "ich will".

Und dann gibts noch "mein/e Sohn/Tochter tut sowas nicht". Wer sowas denkt ist einfach nur naiv. Es wird dem Kind nicht zugetraut also braucht man noch keine Aufklärung.  Das Ergebniss: Sie liegt im Krankenhaus, hat doch keine Nierenschmerzen und entbindet. Sie 12 und er 13, weil auch das Alter unterschätzt wird mit dem das "Interesse" beginnt. Nicht zuletzt ein von TV und Internet gewecktes Interesse.

Wie gesagt nur ein paar Gründe und stark verkürzt.....

Was denkt die ältere Generation von der jüngeren?

Hallo. Mich interessiert schon seit längerem, was man über die aktuelle Jugend denkt. Sind sie respektlos, oder doch vielleicht höflich? Außerdem würde ich auch gerne wissen, wie es damalas war. Ich selbst bin noch etwas jünger :D Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Klingt das nach einer Schwangerschaft oder nur Einbildung?

Ich bin mittlerweile 15 Jahre alt und hatte vor kurzem mein erstes Mal. Da ich die Pille seit ca. 2 Monaten nehme haben wir kein Kondom benutzt. Problem ist : Ich habe die Pille Evaluna20 manchmal um 22Uhr genommen und manchmal erst 00-1 Uhr . 3 Tage danach habe ich mir plötzlich eingebildet was wäre wenn ich schwanger wäre, seitdem habe ich ab und zu schwindel, verstopfung , sehr unreine Haut , Kopfweh , ein Ziehen im Bauch ( meine Brüste sind etwas hart und leicht empfindlich aber das war davor auch schon wegen dem Wachstum ) Da ich gerade die 21 tägige Routine der Pille hinter mir habe und somit in der pillenpause bin, sollte ich ja normalerweise die zwischenblutung bekommen. Ich habe jetzt etwas orangenen klebrigen Ausfluss im Slip gehabt . Ich habe Angst dass ich schwanger sein könnte und bin mir nicht sicher ob ich mich nicht selbst nur verrückt mache.. Kann mir jemand helfen , habe extreme Angst. Das erste Mal ist übrigens jetzt 9 Tage her.

...zur Frage

Ich hasse meine Generation(13)?

Ich Kann Meine Generation nicht ausstehen! Sie verschmutzen die Umwelt mit irgendwelchen Chipsverpackungen,nehmen sich und Mir mit Instagram und Snapchat das letzte Stückchen Privatsphäre weg und sprechen als würden sie aus der Türkei kommen. Ich kann die Jugend von Heute nicht ausstehen, dabei gehöre ich selber dazu. Ist meine Situation vielleicht eine Art Identitätskrise oder etwas Anderes? Viellen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?