Warum zocken Jungen eigentlich den ganzen Tag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

League of Legends ist eines dieser typischen MOBAS wo man sich mit Freunden nach einem harten Tag zusammen findet, um anderen Leuten mit der selben Intention gezielt eine auf's Fressbrett zu geben.

Biologisch gesehen hat das was mit den Urinstinkten des Mannes zu tun, und zwar dem töten. Schon mal gefragt warum Männer eher zu brutalen Spielen neigen die in irgendeiner Art töten beinhalten? Da ist die Antwort.

Versuch die Spielzeit zu regulieren, hartes durchgreifen ist hier A und O. Agressives verhalten muss mit Dominanz behandelt werden. Noch ist er nicht alt genug um das selbst zu entscheiden, und das sollte er auch wissen. Es gibt andere Dinge zu tun. Faszinieren sie ihn für neue Hobbys, ermutigen sie ihn sich mit seinen Freunden zu treffen oder steigern sie seine Motivation in Bezug auf Handwerks-oder Hausarbeiten (kochen lernen ist immer gut und das selbstgemachte dann auch noch zu verputzen ist sowohl Lektion als auch Strafe, wenn es denn mal in die Hose geht).

Ist nicht so das Fifa eins der Meistverkauftesten Spiele ist aber ok.

0

Nein schon lange nicht mehr

0

Weil es Spaß macht, Erfolgserlebnisse hat.

Zocken ist was für GEWINNER :)

Weil es Spaß macht. Vor allem wenn man mit Freunden online spielt und sich taktisch abspricht.

Was möchtest Du wissen?