Warum zischt Minereralwasser beim Aufmachen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mineralwasser wird mit Kohlensäure vrsetzt - damit meint man die zugaben con CO2. Es wird aber mehr zugesetzt als auf dauer in Wasser gelöst bleiben kann. So ensteht nach der Abfüllung in der geschlosssenen Flasche ein leichter Überdruck. Beim erstmaligen öffen entweicht dieser Überdruck. Auch beim spätern öffnen entweicht noch CO2, aber nicht mehr soviel. es geht durch schütteln, höhere Temperatur immer mehr CO2 aus der Lösung, baut so einen ganz leichten überdruck auf und entweicht beim öffnung unter einem Zischlaut. Irgendwann ist kaum noch CO2 im Wasser und das Mineralwasser ist "still". Du kannst auch mal einen netter versuch machen und einen Schlcuk aus der Flasche nehemn und diese menge durch Zucker oder Salz erstetzen - dann entweicht ganz viel CO2 - Mit Cola funktioniert das noch besser...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reberebe
08.10.2011, 10:49

und warum entweicht das CO2 vom Wasser??

0

Das liegt an der Kohlensäure, die darin enthalten ist. Beim (schnellen) öffnen des Deckels perlt diese aus und entweicht schnell durch die kleine Öffnung des Deckels. Das verursacht das Zischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schade, ja bei Billigverträgen bekommt man nur eine Demoversion des Internets. Bei mir ist es voll mit Infos zu Kohlensäure !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal was von Kohlensäure gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil Kohlensäure drinnen ist? ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Kohlensäure(Kohlenstoffdioxid) im Wasser das nach draußen gelangt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Kohlensäure, die entweicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?