Warum zieht sich meine Narbe nach innen nach einer Gebärmutterentfernung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zwar bin ich eher männlich, aber ich hatte eine Narbe, seitlich am Oberkörper, die auch nach innen ging und dann nach ca. einem Jahr völlig glatt wurde.

Du weißt aber sicher auch, dass ein erneuter Schnitt in eine alte Narbe oft kein so ästhetisch gutes Ergebnis bringt.

Es ist ja nicht nur das die sich nach innen zieht wie geschtieben auch ne Beule nach außen auf einer seite die jetzt schon Beschwerden macht., für Frau ist sowas patu nicht schön aber mal abwarten entweder gehts wieder weg oder es muß korrigiert werden.

0
@sydney05

Ja klar. Komisch übrigens, anscheinend sind keine Damen außer dir mehr anwesend. Oder sie hatten alle das Problem noch nicht, die glücklichen.

0
@sydney05

Hab gar nicht gemerkt, dass mein Beitrag sich selbstständig gemacht hat. Hier nun der Rest.

Meine Frau und ich haben schon etliche "Messerattacken" hinter uns.
Ärzte sagen, die Narbenrückbildung ist von Mensch zu Mensch verschieden. Bei meiner Frau am Hals gleich zwei, wegen Schilddrüse und HWS Op, beide sind zum Glück kaum zu sehen.

Mein Brustkorb war wegen Aneurysma Op aufgeschnitten wie ein halbes Hähnchen. Da sieht man nur einen schmalen hellen Strich, keinerlei Erhebung. Scheint also auch Glückssache
zu sein und vielleicht, wer es macht. Ohne deinen Arzt nun deshalb
schlechtmachen zu wollen.



0

Was möchtest Du wissen?