Warum zieht ShadowPlay kaum an Performence?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist so nicht ganz richtig. Auch das Aufnehmen über ShadowPlay zieht Leistung. Das Steaming wird dann über die Grafikkarte gemacht und solange man keine 100 % Auslastung der Grafikkarte hat, merkt man nicht,dass aufgenommen wird. 
Sobald aber die Grafikkarte stark unter last gerät, sinkt die Qualität des Streams spürbar. 
OBS ist eigentlich sehr gut und man kann auch über Quick-Sync streamen, das meiner Meinung nach am besten ist. Vorausgesetzt die iGPU ist nicht zu alt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von D3adBr3ad
12.09.2016, 12:30

Bei OBS hatte ich nur Probleme mit statken FPS drops, Standbildern und Audio Verzögerung. Da bleib ich lieber bei Shadowplay.

0

Weil Nvidia die Aufnahme direkt in den Treiber eingebaut hat und da fast nichts berechtet werden muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von D3adBr3ad
12.09.2016, 04:36

Danke, gut zu wissen :D

1
Kommentar von Ifosil
12.09.2016, 08:03

Ähhh... du redest etwas leicht am Thema vorbei :) Richtig müsste es lauten, dass die Grafikkarte das berechnen des Streams übernimmt. Das ist im Treiber integriert ist, ist dann nebensächlich. 

1

Was möchtest Du wissen?