Warum zieht man über die katholische Kirche so her?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das tun doch nur Kirchengegner, denen nichts besseres einfällt als etwas schlecht zu machen.

Die Kommentare und die Diffamierungen der Kirche sind oft ziemlich...

0

Das war keine echte Frage, sondern die Aufforderung zur Bestätigung einer Meinung. Entsprechend ist auch die Auswahl der HA verlaufen. Wo ist denn hier eine Antwort?

0
Viele Krankenhäuser, Pflegeheime, Schulen und Kindergärten werden doch von der Kirche unterhalten und haben allesamt eine hohe Qualität.

Du solltest vielleicht mal recherchieren, wie hoch der Anteil des Kirche am Unterhalt ist und dann auch gleich, wieviel dort von der Kirche bestimmt wird. Dass dort kein normales Arbeitsrecht gilt, weißt du sicher. Und dass diese Institutionen immer auch einen Missionsauftrag wahrnehmen bzw. für die Indoktrination von Kindern genutzt werden, sollte einem auch bewußt sein.

Narconon tut doch auch nur gutes. Warum haben die Leute nur was gegen Scientology? ;)

Auch leisten viele Katholiken durch ihren meist ehrenamtlichen Einsatz etwas für die ganze Gesellschaft.

Das machen auch viele andere ohne den religiösen Überbau. Und da bekommen die Leute dann auch Essen ohne vorher zu unsichtbaren Freunden beten zu müssen...

Jemand, der katholisch ist, ist nicht automatisch besser oder hilft anderen mehr, als Menschen die keiner Religion angehören. Schaut man sich die reale Historie an, ist meist eher das Gegenteil der Fall. Mutter Theresa sage ich nur...

Die Kirche wird vom Staat finanziert (also von der Allgemeinheit).

Somit trage ich meinen Teil ja automatisch bei:

Die katholische Kirche macht doch auch soviel Gutes. Das erwähnt niemand. Viele Krankenhäuser, Pflegeheime, Schulen und Kindergärten werden doch von der Kirche unterhalten und haben allesamt eine hohe Qualität. Auch leisten viele Katholiken durch ihren meist ehrenamtlichen Einsatz etwas für die ganze Gesellschaft. Soviele Katholiken tun Gutes für ihre Kinder, Eltern und in der Nachbarschaft. Die Aufzählung läßt sich fortsetzen.

U.a. ein Grund, warum ich nur sehr wenig spende und keine weiteren Gelder an Kirche und Co. fließen lasse.

werden doch von der Kirche unterhalten

Nö, unterhalten werden sie vom Staat! Und zwar bis zu 80%.
So war es früher zumindest, die aktuellen Werte kenne ich nicht.

Wir buttern also alle da rein und lassen es aber gleichzeitig zu, dass diese "kirchlichen" Einrichtungen über ihre Mitarbeiter bestimmen wie früher der Gutsherr über seine Sklaven.

Widerlich!

Wieso stellst du eigentlich die Frage erneut, wenn du doch bereits eine hilfreichste Antwort vergeben hast. Und was für eine...

Also ich sehe auch immer wieder Lob an (nicht nur) der katholischen Kirche.

Gutes gleicht Schlechtes nicht immer direkt aus. Wenn man etwas Schlechtes tut muss man Kritik erwarten. Und die katholische Kirche hat schon oft Mist gebaut.

Alles was nicht konstruktiv ist, finde ich ist jedoch einfach nur Anti_Kirche -Meinungsmache, wenn an zB eine andere Meinung hat.

Was möchtest Du wissen?