Warum zieht Licht Falter an?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Liegt an ihrer Orientierung. Nachfalter orientieren sich oft am Mond bwz der hellsten Lichtquelle und fliegen in einem bestimmten Winkel zum Mond. Zig Millionen Jahre klappte das auch weil der Mond außer bei Neumond die hellste Quelle war. Unsere künstlichen Lichter sind näher und eben heller für die Nachtfalter. Instinktiv halten die diese Lichter aber für den Mond und versuchen den Winkel zu halten. Da diese Lichtquelle aber viel näher sind ändert sich dieser Winkel immer und die korrigieren ihn immer wieder. Darum fliegen sie immer im Kreis bzw auf ein Licht zu und kommen nicht mehr weg.

Ich denke weil Licht Wärme spendet, und diese "Viecher" es warm haben wollen. Das wars eigentlich auch schon...

Das selbe haben wir uns auch gefragt gerade. Wir haben dann einen gelben Sack um die Lampe gestülpt, mit Löchern, dass sie dort hineinfliegen. sehr interessant wie sich das entwickelt

UV-Strahlung bei Motten.

Aber andere "Viecher" können auch durch andere Faktoren angelockt werden.

Mücken achten eher auf Wärme, Kohlenstoffdioxid und Wasserdampf.


Was möchtest Du wissen?