Warum ziehen Tiere den Schwanz ein, wenn sie Angst haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Mensch macht sich bei Angst auch kleiner und zieht den Kopf ein. So auch bei Tieren, die alles nur mögliche einziehen, um ihre Körpergröße zu reduzieren. Reine Schutzmaßnahme, die reflexartig passiert.

also echt, um ihre Genitalien zu schützen?

0

Das ist eine Demutshaltung einem größeren, stärkeren Artgenossen gegenüber, die auch eingenommen wird, wenn ein Alphatier Mensch böse wird und droht.

Wenn ein Tier Angst hat, muss er immer einen Angriff des Gegners befürchten. Um ihm möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten, zieht er den Schwanz ein und duckt den Kopf. Beißt sich nämlich der Artgenosse im Schwanz fest, wird man den nicht so schnell los. Die Antwort von lux23 stimmt also nicht ganz. Tiere neigen nicht dazu dem anderen den Penis abzubeißen oder ihm in die Klöten zu treten.

xD aber um die Fortpflanzung des Rivalen zu verhindern...?

0

Viel einfacher: um die Genitalien zu schützen.

Echt?

0

Was möchtest Du wissen?