Warum zeigt es mir in Xcode immer "\n" und warum wird mir im Assistant Editor nichts angezeigt?

Problem1 - (lernen, Code, Anfänger) Problem2 - (lernen, Code, Anfänger)

2 Antworten

Den Zeilenumbruch bekommst du so weg:

print(endergebnis, separator: "", terminator: "")

Beim Assistent Editor weiß ich jetzt nicht, was du da sehen willst? Wenn du nur eine Playground Datei hast, wird da auch nichts erscheinen.

„\n“ ist in C und den meisten seiner Nachfolgeprogrammiersprachen das Zeichen für „Neue Zeile“. Dieses ist ein Steuerzeichen für Bildschirme.

Übrigens wüsste man das, wenn man auch C lernen würde!

Im normalen Texteditor wird es natürlich angezeigt, wenn man es getippt hat. In einem Anzeigescreen werden diese Steuerzeichen natürlich nicht angezeigt.

Excel Diagramm zeigt [WERT] statt Zahl an

Hallo, ich benutze für meine Arbeit Excel-Dateien mit Formeln usw. Ich habe Diagramme mit Zahlen drin, aber heute habe ich auf einmal ein Problem. Ein Wert wird nich als Zahl, sondern mit "[WERT]" angezeigt. Habe keine Lösung gefunden, hat jemand einen Tip? Anbei ein Bild davon.

...zur Frage

MacBook und xCode für Software-Entwicklung?

Hallo zusammen,

ich programmiere schon lange Zeit für Android, da ich ursprünglich Java gelernt habe. Bisher habe ich viele unterschiedliche Apps geschrieben und empfinge keinen Anreiz mehr, mich auf Android zu beschränken. Hinzu kommt, dass ich privat iOS nutze und meine Apps im Store nicht selbst nutzen kann - nur auf meinen Programmier-Androids.^^

Mich reizt es schon seit Jahren, für OSX- bzw. iOS zu programmieren. Deswegen spiele ich aktuell mit dem Gedanken, mir einen Mac zuzulegen und auf Swift bzw. Objective-C umzusteigen. Mich reizt das insbesondere deswegen, weil ich die Unterschiede der eizelnen Programmiersprachen kennenlernen möchte und mein Spektrum so erweitern kann. So viel zum Hintergrund ;-)

Privat nutze ich bisher nur einen Desktop-PC mit Windows, nun möchte ich mir einen Laptop zulegen. Diesen Anschaffungsgrund möchte ich mit den obigen Details verbinden, weswegen ich mir trotz dem Preis gerne ein MacBook zulegen möchte. Wichtig ist für mich ein großer Bildschirm, somit bleibt bei Apple nur der 15 Zoll Bildschirm, was mich wiederum ausschließlich auf das MacBook Pro mit 15" bringt. Alle anderen MacBook's besitzen leider zu kleine Bildschirme... (< 15") Da ich auch nicht unbegrenzt Geld habe, würde ich mir das MacBook Pro mit 2,2 GHZ zulegen. Da es bei Saturn "sehr günstig" ist, würde ich gerne dieses beziehen: http://www.saturn.de/de/product/_apple-macbook-pro-mit-retina-display-2002523.html

Um für Apple programmieren zu könnne, führt kein Weg an xCode vorbei, deswegen meine Frage, ob xCode auf diesem obigen MacBook stabil und flüssig läuft? Oder macht es wenig Sinn, auf dem MacBook zu programmieren? (Wobei man es ja einen großen Bildschirm anschließen kann...)

Die zweite Frage ist, ob xCode etwas kostet? Wenn ja- wie viel? Mich verwirren die Angaben im Netz ein wenig, da einmal mit Lizenz gesprochen wird und einmal ohne, was dazu führt, dass xCode etwas kostet. Ist es also so gemein:

Apple developer Lizenz (79€ jhl.) -> xCode kostenlos

Keine Lizenz -> xCode kostet 5€

Die dritte Frage ist, ob man mit xCode direkt auf dem iPhone programmieren kann, ohne eine Developer Lizenz zu besitzen. Sprich: Ich schreibe eine "hello world" App und möchte diese auf meinem eigenen Gerät - kann ich diese überspielen bzw. über xCode auf dem eigenen Gerät kompilieren? Oder braucht man dafür die Developer Lizenz?

Wenn man die App in den Store bringen möchte, führt kein Weg an der Lizenz vorbei. Wenn ich mir die Lizenz also für ein Jahr kaufe, eine App in den Store hochlade und das Jahr vorbeigeht und ich die Lizen nicht verlängere - was passiert dann? Wir die App entfernt? Habe ich noch Zugriff -> Updates einspeisen?

Ich freue mich über jede Antwort, die abgegeben wird! :-)

Beste Grüße und schon im Voraus Danke, Hummelxy

...zur Frage

Xcode gets() & gets() problem?

Hallo,

ich hab ein Problem beim Einlesen eines Strings in Xcode (Mac).

Also, als erstes hier mein Stück Code:

printf("CD Nummer('0' für Abbruch): "); //Archiv Nummer festlegen
scanf("%i", &Satz.archiv_num);

printf("Titel eingeben: "); //Titel einlesen 
//fgets(Satz.titel, groesse, stdin);
gets(Satz.titel);

printf("Satz eingeben: "); // Satz einlesen 
//fgets(Satz.interpret, groesse, stdin);
gets(Satz.interpret);

printf("%d\n", Satz.archiv_num); // Ausgabe Archiv Nummer
printf("%s\n", Satz.titel); //Ausgabe Titel
printf("%s\n", Satz.interpret); //Ausgabe Satz

Wenn ich jetzt mit gets() den Satz einlesen möchte, kommt:

"warning: this program uses gets(), which is unsafe."

Ich habe schon ein bisschen darüber gelesen. Es soll halt unsicher sein, aber ich weiß nicht, warum.

Und mit fgets() funktioniert es, aber nur der zweite Satz (?) sieht dann so aus:

CD Nummer('0' für Abbruch): 1

Titel eingeben: Satz eingeben: Komisch oder? // hier kann ich nur den zweiten Satz hinschreiben

1

---Hier muss die Ausgabe vom ersten Satz hin!

Komisch oder?

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank im Voraus. :)

...zur Frage

Aquasoft 9 Video-Assistent&YouTube?

Unzwar als ich eine Diashow auf YouTube hochladen wollte musste ich mich verifizieren, die Sache ist das nirgendwo ein verifizierungs-Code war.

Deshalb wollte ich es als Video speichern und es dann auf YouTube hochladen, aber unter Assistent hab ich kein ''Video-Assistent'' sonder nur Ausgabe, Sound, Import, PowerPoint, YouTube -Assistent und Dateien wiederfinden,

Deshalb wollte ich fragen ob man etwas installieren muss dafür? Oder wo der Verifizierungs-Code angezeigt wird? .-.

Früher musste ich mich dafür nicht verifizieren..

(Hab probiert mit DiaShow 10Demo es zu machen aber da ist ein Wasserzeichen das fast über das ganze Bild geht)

Ideen?

...zur Frage

warum wird bei der Ausgabe "0" anstatt das minimum, also 119 angezeigt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?