Warum zeigen Jugendschutzfilter manche harmlosen Wörter als "verbotene Schlüsselwörter" an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil sie es nicht besser können... Wenn du eine Idee hast, wie du eine intelligente Leistung, zu der dein Gehirn in der Lage ist, in einen Algorithmus umsetzen kannst: nur zu, die Welt wartet auf dich....

Wie soll er denn die Seiten identifizieren wenn nicht mit Schlüsselwörtern? Ansonsten kann man manchmal gesperrte Seiten im Google Übersetzer aufrufen.

liegt daran das es nur ein wortfilter ist. Der weiss nicht das du nach dem deutschen wort suchst. Oder nach der sängerin.

bei begriffen mit doppelbedeutung ist das leider so. Fürs internet sind die nicht unbedingt harmlos. Und safesearch filter Zwar vergleichweise gut wer dennoch nicht alles.

die seiten können nur von menschen relativ sicher als jugendgefährdend identifiziert werden. Und das ist eine aufgabe der man nur schlecht nachkommen kann.

ist genauso wie der schimpfwortfilter auf dieser seite welcher die worte auch ohne kontext filtert.

Kommentar von Zischelmann
20.09.2016, 12:28

Danke! Ja das stimmt! Auf Gute Frage wird auch so manches Wort nicht erlaubt -selbst wenn es sich nicht um ein Schimpfwort im Zusammenhang handelt( Tierbezeichnung z.B,)

0

Computer denken nicht. Was ist z.B. an Barsch verkehrt?

Was möchtest Du wissen?