Warum zahlt man auf Schnittblumen nur 7% Mehrwertsteuer?

5 Antworten

Ja, die Frage ist gut. Es gibt keinen sinnvollen Grund, warum Blumen, nur weil sie landwirtschafliche Produkte sind, mit dem ermäßigten Umsatzsteuersatz besteuert werden. Reine Luxusgüter sollte man voll besteuern.

Aber es gibt so viele Steuerregeln und nur so wenige sind wirklich sinnvoll -- da gibt es schwerwiegendere Fälle als günstige Blumen, meine ich.

aber - was ist "Luxus"?

0
@Mismid

Zu den Luxusgütern gehören auf jeden Fall jene Dinge, die man weder zur Haushaltsführung noch zum Beruf benötigt. Blumen sind reine Freude oder Deko. Nichts gegen Freude wohlgemerkt. Ich habe nichts gegen Luxus, aber man muß die Dinge doch beim Namen nennen, oder?

0
@Kajjo

Ist aber sehr schwierig zu sagen was Luxus wirklich ist. Stopfleber? Rennpferde werden z.B mit 7% besteuert - auch nicht logisch. Hummer in Dosen 7% - frischer Hummer 19%... Ein Hamburger zum Mitnehmen bei McDonals 7%, zum Sofortessen im Restaurant 19%, eine lange unlogische Liste, die man wohl nur noch länger machen kann

0

Warum und weshalb kann ich leider auch nicht sagen,aber,wenn die Blumen höher besteuert werden sollten,dann bleibt die Romantik ganz auf der Strecke,dann würde man ja zum Valentinstag nur noch einen Kuß und einen warmen Händedruck bekommen,weil Süssigkeiten auch höher im Preis sind.Im Übrigen kaufe ich mir selbst lieber Blumen als Zuckerwerk.(besser für die Figur)

Es sind nicht nur Blumen die mit 7% Mwst belegt sind. Sowohl Pornographie, Hundefutter und vieles mehr wird subventioniert. Für Babynahrung jedoch ist der volle Mwst-Satz fällig.

Wechsel Kleinunternehmer zu Regelunternehmer?

Hi,

ich bin seit sieben Jahren Kleinunternehmer und darf somit keine Umst. berechnen. Gerne würde ich ab diesem Jahr ( noch keine Rechnung geschrieben bisher) Umst. berechnen und Vorsteuer abführen. Leider bin ich mit dem Thema noch nicht "so ganz" vertraut und habe versucht durch verschiedenen Websiten mit ein bisschen einzuarbeiten.

Ist die Grafik anbei richtig? Kann ich so mit meinen Produkten kalkulieren. Es geht um eine reine Einkauf -> Weiterverkauf Geschichte. Mir entstehen keine Lager- oder Versandkosten die ich berücksichtigen müsste.

Danke für Eure Antworten!

PS: Termin beim Steuerberater ist für nächste Woche angesetzt.

https://images.gutefrage.net/media/fragen/bilder/wechsel-kleinunternehmer-zu-regelunternehmer/0_big.png?v=1516913898838"/>

...zur Frage

Wieso gibt es die Mehrwertsteuer

Kam gerade irgendwie auf diese Frage?!

...zur Frage

Zahlt die Versicherung die Mehrwertsteuer?

Mein Auto hatte einen Totalschaden und nun habe ich vom Gutachter die Schätzung für den Wiederbeschaffungswert mit Mehrwertsteuer und den Restwert ohne MwSt. bekommen.

Wenn ich mir jetzt ein neues Auto vom Privathändler kaufe, zahlt mir meine Versicherung nun auch die MwSt des Wiederbeschaffungswertes aus? Falls nein, würde sie es beim Kauf vom Händler tun?

...zur Frage

Schweizer zahlen keine Steuern?

gerade bei spiegel tv hat es gehießen dass wenn schweizer in deutschland einkaufen bekommen sie die deutsche mehrwertsteuer zurückerstattet !??!? wie kann das sein?? oder ist das vllt auch nur eine aktion von privat? vllt kennt sich ja jemand damit aus...

...zur Frage

Steuerhinterzug oder zulässig?

Situation:

1) Ich kaufe etwas in großen Mengen ein und zahle dafür eine Mehrwertsteuer.

2) Ich verkaufe das Produkt weiter für den Einkaufspreis MIT DER VORSTEUER + MEINE Mehrwertsteuer(ohne Aufpreis also)

3) Ich kann die MwSt als Vorsteuer zurückholen, woraus sich dann auch mein Gewinn bildet.

Was ist das dann in der Umsatzsteuervoranmeldung? Kein Umsatz aber Vorsteuer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?