Warum zählt Weiß nicht zu den "richtigen" Farben?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der deutschen Sprache ist das Wort "Farbe" leider zweideutig. Wir meinen damit einmal die Anstrichfarbe (engl. "paint"), wo die Unterscheidung von "echter" und "unechter Farbe" keinen Sinn ergibt. Andererseits meinen wir damit auch den physikalisch bedingten Farbton (engl. "colour").

Im physikalischen Sinne unterscheiden wir zwischen Spektralfarben, d.h. monochromatische Einzelfarben (Farben im engeren Sinne), Mischfarben und der additiven Mischung aller Spektralfarben, dem Weiß. Hier ist das Weiß keine Farbe im Sinne einer bestimmten Frequenz im Farbspektrum. Es umfasst ja das gesamte sichtbare Frequenzband.

Diese Frage und auch die Antworten sind absolute Erbsenzählerei. Allein die Frage, ob es sich beim Weiß um eine Farbe handelt, ist schon nicht korrekt, da es keine Farben, sondern nur Farbmittel gibt.

Man könnte hier ellenlang diskutieren und kommt unter Berücksichtigung verschiedener Betrachtungsweisen letztendlich doch auf keinen allgemeingültigen Nenner.

Manchmal ist die Anwendung gesunden Menschenverstandes einfacher sinnvoller, als pure Fachsimpelei.

Wir bezeichnen Farben mit einem Namen. Im allgemeinen Sprachgebrauch sind daher auch Weiß und Schwarz Farben oder wie sollen diese dann bezeichnet werden?

Also wie hier schon erklärt wurde Weiß ist im physikalischen keine Farbe da Farben durch reflektieren des Lichts entstehen. Gelb, grün, rot oder alle anderen FARBEN reflektieren Licht auf einer bestimmten Wellenlänge weshalb sie für unser Auge als jenes zu sehen sind. Weiß reflektiert alle Farben weshalb es keine Farbe ist (bisschen paradox aber es ist so). Schwarz zählt auch als keine Farbe da Schwarz kein Licht reflektiert. (Alles rein physikalisch, da es ein absolutes Schwarz eigentlich nicht gibt außer schwarze Löcher z.b).

Weiß ist im physikalischen keine Farbe da Farben durch reflektieren des Lichts entstehen.

Blödsinn, die Sonne, ein Lagerfeuer, Autoscheinwerfer oder der Plancksche Strahler sind da ganz anderer Meinung: Sie reflektieren kein Licht, sie emittieren es, sogar weißes.

Und additive Farbmischung oder Strahlengang an zwei Prismen scheinst du im Unterricht verpennt zu haben.

0

Was möchtest Du wissen?