Warum zählt der Kilometerzähler unterschiedlich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei gleichem Reifen ist es dadurch zu erklären, dass der Tacho bei höheren Geschwindigkeiten ungenauer wird... Das heißt umso schneller du fährst, desto kürzer müsste der Weg (gemessen) sein.

Das kann ich dir beantworten. Zum einen haben winterreifen einen höheren schlupf, was eine höhere Kilometerlaufleistung erklärt, zum anderen kann es sein, dass deine Sommerreifen einen minnimal größeren Radrollumfang haben.
Das kann nun sein, weil die Sommerreifen breiter sind und wegen dem genormten reifenquerschnitt um 3mm mehr durchmesser haben oder auch fals deine Sommerreifen weniger stark verschlissen sind.

Bei meinen Sommerreifen das Selbe.

Vielleicht machst Du es wie ich: Ungeduldig "Schlangenlinien" fahren, d.h. immer wieder nach möglichst weit links, um den Gegenverkehr abschätzen zu können und dann wieder nach rechts......könnte ein bisschen was zusammenkommen bei......

Diese Überlegung habe ich mir auch schon gemacht. Aber ich denke, da müssten nur ein paar Meter zusammen kommen. Ich glaube mehr, dass das Messverfahren einen kleinen Unterschied misst, bei schneller fahrt oder dass bei schnellerer Fahrt die Reifen etwas mehr Umfang entwickeln, wegen der Fliehkraft.

0
@Willwissen100

dass bei schnellerer Fahrt die Reifen etwas mehr Umfang entwickeln, wegen der Fliehkraft.

Dann solltest Du Dir schnell neue zulegen, wenn sie sich so sehr "dehnen".....und durch größeren Umfang eher weniger Kilometer zusammenkämen (Weniger Radumdrehungen pro Km)

Ich glaube, dass Du diese Schlangenlinien etwas unterschätzt...

0

Was möchtest Du wissen?