Warum wurden früher Könige immer mit Zahl genannt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil es schon Könige mit dem Namen gab. Beispiel Kaiser Wilhelm gab es, also musste sich der andere Wilhelm II nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es schon vorher einen gab, dann bekommen die darauffolgenden Zahlen, damit man sie nicht verwechselt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurde halt "durchnummeriert"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache mal ein Beispiel:
Ludwig der 14. war der 14. König mit dem Namen Ludwig in Frankreich.
Somit war Ludwig der 16. der 16.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht nur früher, auch heute noch. Die olle Lisbeth in England ist ja auch Queen Elisabeth, die Zweite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit du Heinrich den 1. nicht mit Heinrich dem 7. verwechselst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?