Warum wurden eigentlich in der Vergangenheit soviele Passagierflugzeuge abgeschossen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Korean-Flug 007 wurde von sowjetischen Abfangjägern abgeschossen da die Piloten der Boeing 747 nicht bemerkt haben vom Kurs abgewichen gewesen und in den Sowjetischen Luftraum eindrangen.Die Su identifizierte die Boeing 747 als Aufklärungsflugzeug von den Amis und da die Piloten nicht die Warnschüsse erkannten und darauf hin stiegen wurde es abgeschossen da es als ein Militärisches Ziel eingestuft wurde. 

Iran-Air-Flug 655 wurde abgeschossen weil die Amis einfach zuagressiv sind.USS erkannte den Airbus A300 als feindliche F14 Tomcat.(Weil die ja fast gleich groß sind NICHT!)Das Problem war das der Airbus A300 kurz vor der F14 gestarten hatte da die USS den Flughafen überwachte dachte die Schiffscrew das es die F14 ist und somit eine Bedrohung war.Zuallen überfluss wurden falsche Informationen an den Verantwortlichen übermittelt.Einer der Schiffscrew hatte sich durch ein psycholigisches Phänomen eingibeldet das der Airbus A300 an Höhe verliert und somit das Schiffs angreiffen wollte.Daraufhin wurde durch die Fehlerkette das Flugzeug abgeschossen.Menschen machen halt auch Fehler wobei die Amid viele machen.

MH17 hab ich mich nicht mit Beschäftigt aber das passiert wenn die Russen Raketen verschenken.

Passagierflugzeuge sind ein sicheres Ziel und garantieren eine hohe Medienaufmerksamkeit.

Das wissen wohl nur diejenigen, die die Flugzeuge abgeschossen haben.

Was möchtest Du wissen?