Warum wurden die Menschen in der Bibel so alt?

7 Antworten

Es handelt sich nicht um das tatsächliche biologische Alter, sondern die Zahlen folgen Prinzipien der Numerologie und sollten z.B. Weisheit zum Ausdruck bringen.

So wie 1312 für ACAB = All Cops are Bastards steht, haben die alten hebräischen Texte ähnliche Zahlencodes mit religiösen Bezügen.

Meist wird hier die Kabbala, eine mystische Tradition innerhalb des Judentums, als Schlüssel zum Verständnis genannt.

Weil das dem ganzen einen mystischen Touch gab, vermutlich. Lagerfeuergeschichten von Leuten, die nichts besonderes sind und können, wollte halt auch vor 4000 Jahren schon keiner hören. Also hat man gedichtet, wie man das heute auch tun würde.

Eventuell waren mit den Angaben nicht Jahre sondern Monate gemeint.

Teile einfach mal die Angaben durch zwölf. Und schon wird das Alter ganz normal und plausibel.

Ach, das ist doch noch gar nichts. Die Sumerer hatten Könige, die über 40.000 Jahre lang regierten. Im Ernst, das haben sie so in ihre Königsliste geschrieben. Aber dann kam "die Flut", und anschließend wurden die Herrschaftszeiten kürzer. So um die 300 Jahre regierte ein sumerischer König dann nur noch.

Was genau die Völker des Altertums mit solch absurden Zahlenspielen ausdrücken wollten, wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben. Fragen können wir sie nicht mehr.

Einer aus der königsliste sogar 68.000 jahre, wenn ich mich nicht irre.

1
@Kevin1993526

Hab' gerade nachgeschaut. Am längsten hat wohl ein Typ namens "En-men-lu-ana" regiert, nämlich 43.200 Jahre.

In Eridu gab es zwei Könige, die zusammengerechnet 64.800 Jahre (28.800 + 36.000) regiert haben. Das meintest du vielleicht.

Die Liste liest sich sehr verworren, besonders nach "der Flut". Mal hat ein Herrscher 1.500 Jahre regiert, der nächste "nur" 300 Jahre, der übernächste wieder 900 Jahre...

Interessant ist, dass ganz am Ende der Liste Könige auftauchen, die dann auch tatsächlich historisch verbürgt sind.

Schon irgendwie lustig.🙃

2
@Indecisive

Ouh, dann habe ich etwas verwechselt, sorry und danke.

Ich kenne nur die liste einzelner städte wie Ur, uruk und kish(?) Aber die sind schon völlig sinnlos mit den jahresangaben, vorallem vor 3000 v.chr. haben sie auch regierunszeiten von mehreren jahrhunderten.

Historisch wurden die könige auf deren liste um 2600 v.chr. ungefähr.

1

Künstlerische Freiheit der Autoren. Du kannst das jetzt wörtlich nehmen oder fragen, was sie damit wohl ausdrücken wollten.

Was möchtest Du wissen?