Warum wurden die alten Kindersendungen abgesetzt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das habe ich mich schon gefragt, als die von dir angegebenen Sendungen liefen und:

Das feuerrote Spielmobil, Rappelkiste, Neues aus Uhlenbusch, Die rote Zora, Der Hase Cäsar, Plumpaquatsch oder Lemmi und die Schmöker abgesetzt wurden bzw. ausliefen.

Vermutlich liegt es daran, dass es nicht mehr den Geschmack der Kiddies trifft und stattdessen Action (schnelle Schnitte und blitzennde Effekte) gefragt ist.

Viele der heutigen Kindersendungen werden von großen Unternehmen bezahlt. Natürlich über mehrere Ecken so dass es sonst nicht auffällt. Das Ziel ist die Konsumsucht schon im jungen Alter zu wecken. In diesem Bereich wird im Moment viel geforscht.

Der Geschmack ist wohl von Generation zu Generation anders =). Wenn dir diese Cartoons nicht gefallen, weil sie schwachsinnig sind und ohne Lerneffekt, dann schalte sie nicht ein. Dein Kinder müssen ja nicht alles schauen, was so in der Glotze läuft ;). Ich finde die alten Cartoons auch besser, z.B. Mickey Maus und Bugs Bunny oder die Ghostbuster. Die hatten irgendwie noch Wert.

Der Bär im großen blauen Haus.. war meine Lieblingsserie als kleinkind..

genau ! Bugs Bunny hab ich so geliebt ♥.♥

0

Ich habe von einem Kindersender gelesen, dass z.B. beim Bär im großen Blauen Haus, das der Sender keine Rechte mehr hat die Serie zu senden.

Teletubbies und Co is doch voll dwer Müll, genauso wie das was jetz im TV läuft...die besten Kindersendungen waren noch die ganz alten, wie David der Kabauter, Eine fröhliche Familie ,die Kinder vom Berghof, etc

Haben dir die Antworten eben nicht gefallen?

Das ist eine ganz andere frage ... Also nicht nur über die tubbies

0

Du hast doch schon vor ca. 10 min. nach den Teletubbies gefragt.

Die werden einfach durch neuere Sendungen ersetzt.

warum sucht keinen Rat.

Was möchtest Du wissen?