Warum wurden dem Pferd die Augen mit einer speziellen "Kappe" abgedeckt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist warscheinlich ein Fliegenschutz. Ich brauche für mein Pferd keinen Fliegenschutz, weil die Mähne und der Schopf schon so lange sind xD.

Meinst du sowas ? :

http://www.kraemer-pferdesport.de/websale7/?act=product&prodindex=420345&catindex=248465&shopid=kraemer-pferdesport&subshopid=01-aa

Ja, so in etwa sah das aus.

Da muss man sich fragen, was dem Pferd mehr zusetzt, das Teil oder die fiesen doofe blinden Fliegen.motz Aber wenn man von den Fliegen ausgeht, die ja fies stechen, ist das Teil schon sinnvoll. Trotzdem tat mir das Pferd leid.

0
@Hafifan

Manche Pferde sind extrem empfindlich und brauchen wirklich dieses Moskitonetze. Mein Pferd bekommt sonst zB immer eine Bindehautentzündung. Keine Angst sie sehen auch noch was, das ist wie wenn wir am Fenster so ein Fliegenschutznetz haben

0

Es hat sich sicherlich um einen Fliegenschutz gehandelt. Allerdings mögen nicht alle Pferde diese Art von Fliegenmaske. Ein Stute am Stall hat sich so aufgeregt und hat Nasenbluten bekommen, das Ding ist sofort im Müll gelandet. Fliegenschutz ist allerdings sehr sehr wichtig. Allerdings kann es auch sein, dass das Pferd vielleicht auch einfach Webt oder unter Ataxie leidet. Da hilft wohl nur nachfragen um das Gewissen zu beruhigen.

Fliegenschutz, damit die Fliegen nicht an die Augen können. Manche Pferde sind das sehr empflindich und bekommen durch die vielen Fliegen Augenentzündungen.

Was möchtest Du wissen?