Warum wurde später das blaue Rivella hergestellt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Rivella ist ein Erfrischungsgetränk auf Molkebasis.

Molke ist zwar ein Nebenprodukt der Käseherstellung, hat aber eigentlich wenig Fett: Das eigentliche Fett ist im Käse. Molke ist vielmehr ein angereichertes Wasser. Aber Rivella hat - wie viele andere Erfrischungsgetränke auch - einen großen Zuckeranteil: 76 Gramm zugeführten und 14 Gramm natürlich anwesenden.

Die blaue Version dieses Getränkes ist eine "Lightversion", also eine solche, in der der Brennwert deutlich gesenkt ist. Gesenkt durch verminderte Zuckerzufuhr und vermehrte Zugabe von Süßstoffen wie Cyclamat und Acesulfam K.

Rivella Blau wurde sicherlich nicht hergestellt, weil "die Holländer nicht fett sein wollten", sondern vielmehr weil er der Markt in allen Absatzländern eine Nachfrage nach einem kalorienreduzierten Getränk hatte.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rivella

CAU - Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - Forschung seit 1665

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?