warum wurde sie in den service genommen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sie arbeitet richtig dort, sie macht ihren Job. Das heißt sie hat vorher mit dem Chef geredet , einen Vertrag unterschrieben und es wurde besprochen, wo sie die erste Zeit arbeiten wird. Das wird wohl dort sein, wo man am meisten Leute braucht, und wo es gerade ziemich eng ist. Einen Praktikanten wird man dort nicht alleine arbeiten lassen. Sie wird richtig eingearbeitet und kann bald selbsständig Sachen übernehmen.

Du bist "nur" ein Praktikant, das heißt meistens für die Chefs und Mitarbeiter noch mehr Arbeit. Sie müssen dich anweisen, dir Dinge erklären und auf dich aufpassen, so blöd es sich anhört.

Wenn du persönlich denkst, dass du zu wenig Abwechslung bekommst, rede mal mit einem Mitarbeiter oder Chef und frage ihn, ob du auch mal andere Bereiche sehen kannst- und wenn du mal nichts zu tun hast oder nur blöd rumstehst, frag IMMER ob du noch etwas helfen könntest. Das kommt gut an, und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sie dich überall mal hinschicken.

Weißt du, du darfst es nicht persönlich nehmen- viele Dinge kann man einen Praktikanten einfach nicht tun lassen- und wenn, dann nur unter Aufsicht und wenn man Zeit hat. Das wird in einem guten Hotel/Restaurant wohl selten der Fall sein. Am besten ist, du fragst überall nach wo du helfen kannst. Da bekommst du immer viel zu tun, und kannst vielleicht gegen Abend oder in der Mittgagspause mal einen Kollegen fragen, ob du mal etwas anderes sehen darfst, als immer nur morgens die Getränke.

Die Versuchung ist bei Praktikanten einfach groß. Man kann ihnen viele Dinge auftragen, für die man sonst keine Zeit hat. So Sachen wie Müll rausbringen etc. Dafür sind die normalen Mitarbeiter meistens zu... wichtig (?) Die haben meistens zu viel zu tun, und da sind alle froh, wenn mal ein Praktikant ins Haus kommt und diese kleinen Dinge erledigt.

Frag überall nach, nimm nicht alles persönlich, und trau dich einfach mal nachzufragen- dann wird alles gut gehen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keineideekeinei
28.03.2016, 00:32

ich mach da aber eigendlich alles was die Angestellten dort auch machen... Müll raus bringen Oder so mach ich nicht, ich mach kaum bis keine praktikanten Arbeit und Teller zu Kunden bringen würde sogar ich noch in einem Rahmen hinbekommen... Muss ich eh wenn ich da in ein paar Wochen nach dem Praktikum als Angestellte anfange

0

Eventuell ist beides, was du geschrieben hast, mit ein Grund. Sie kann sich Sachen schnell merken, Sie ist dort angestellt und du bist "nur" Praktikantin. Ich würde es als Chef auch so machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keineideekeinei
28.03.2016, 00:33

mmmh jo ergibt sinn deshalb kam ich drauf ^^ Danke für die antwort!!

0

Was möchtest Du wissen?