Warum wurde satan aus dem himmel verbannt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus der Sicht des Islams ;

Der Satan hat mit Allah gesprochen. Er weiß, dass Allah existiert. Er hat sogar Iman an den Tag der Auferstehung. Doch trotz alledem ist er ein Kafir.
Doch wieso?

Allah sagt im Qur'an:
"Und als Wir zu den Engeln sagten: "Werft euch vor Adam nieder!" Da warfen sie sich nieder, außer Iblis. Er weigerte sich und verhielt sich hochmütig und gehörte zu den KAFIRUN."

Wenn Iblis deshalb Kafir werden würde, weil er einen Befehl Allahs nicht ausgeführt hat, dann würde jeder ebenfalls zum Kafir werden, der einen Befehl Allahs nicht ausführt. Das würde bedeuten, dass jede Ungehorsamkeit bzw. jede Sünde jemanden zum Kafir macht. Dies ist die falsche Ansicht der Khawarij gewesen (eine Sekte). Denn die Nicht-Ausführung eines Befehls ist zwar eine Sünde, macht aber jemanden nicht zum Kafir. Jeder Mensch begeht Sünden.

Iblis wurde aufgrund einer Glaubensüberzeugung zum Kafir. Er hat nämlich den Befehl Allahs in Frage gestellt und diesen Befehl nicht akzeptiert. Der Satan dachte, dass er besser ist als Adam und dass Adam es nicht würdig ist, dass man sich vor ihm niederwirft. (Diese Niederwerfung war zur Begrüßung und nicht als Anbetung gedacht. Damals war diese Art von Begrüßung erlaubt).

"Er (Allah) sagte: "Was hat dich davon abgehalten, dich niederzuwerfen, als Ich es dir befahl?" Er sagte: "Ich bin besser als er. Du hast mich aus Feuer erschaffen, ihn aber hast Du aus Lehm erschaffen."(7:12)

Iblis hat den Befehl Allahs abgelehnt. Er ist nicht bloß aufgrund des Ungehorsams Kafir geworden. Würde er den Befehl Allahs akzeptieren und seine Schwäche eingestehen und Allahs Weisheit akzeptieren, dann wäre das eine Sünde. Er aber war hochmütig und sah bei sich selber keine Schuld, sondern sah den Fehler bei Allah und akzeptierte den Befehl nicht.
Er hat Allahs Weisheit in Frage gestellt. Und dies ist wahrlich eine hochmütige Einstellung. Wer kann es besser wissen als Allah? Wer ist weiser als Allah? Gibt es einen besseren Richter als Allah?

Und heutzutage gibt es Menschen, die an die Existenz Allahs glauben. Und dennoch akzeptieren sie die Gesetze Allahs nicht. Sie möchten die Gesetze Allahs umändern, sie der Zeit anpassen. Sie möchten die Gesetze des Islams von der Politik trennen, weil er nicht in ihren Kram passt.
Wissen sie nicht, dass Allah die Zukunft kennt? Wissen sie nicht, dass Allah befehlen kann, was Er will? Wer auch immer Allahs Gesetze ablehnt und sie nicht für zeitgemäß hält und die Gesetze Allahs verabscheut, der ist wie Iblis ein Kafir. Deshalb ist diese Geschichte mit Iblis so wichtig; damit wir verstehen, wie wichtig es ist, dass man an die Gesetze Allahs glaubt und sie akzeptiert.

Es war schon immer die Eigenschaft der Kuffar (Plural vom Wort Kafir), die Gesetze Allahs abzulehnen und die Gesetze Allahs umzutauschen, weil sie den Neigungen nicht entsprachen.

Allah sagt: „Die aber ungläubig sind - nieder mit ihnen! Er lässt ihre Werke fehlgehen. Dies ist so, weil sie das hassen, was Allah herabgesandt hat; so macht Er ihre Werke zunichte.“ (47:8,9)

An die Existenz Allahs zu glauben reicht also nicht, um als Gläubig zu gelten. Man muss an alles Iman haben, was Allah offenbart hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kars036
27.05.2016, 10:34

Er wurde also aus dem Himmel verbannt weil er sich als was besseres Sieht und die Gesetze von Gott nicht akzeptieren wollte

0

Darüber gibt es gefühlt so viele Versionen wie YouTube User hat. Also, welche willst du hören? Eine der älteren (in denen Satan meist als von Grund auf böser Widersacher Gottes dargestellt wird) oder eine neuere (in denen Satan sich meistens lediglich -zurecht - geweigert hat, uns Menschen mehr zu lieben als Gott bzw. sich nicht vor uns verneigen wollte)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diabolus666
27.05.2016, 20:42

Nun die ältere variante klingt irgednwie überzeugender ^^ auch wenn ich nicht an gott glaube :D

0

Wenn es einen Gott gibt, ist er ein Sadist und duldet keinen zweiten neben sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diabolus666
27.05.2016, 10:32

Haha ich glaub ja selber nicht an gott ich find das ganze einfach lächerlich xD ih versteh nur nicht wieso die meinen dass der typ verbsnnt wurde ( woran icbh ebenfalls nicht glaube )

1

Ich glaube es war so, dass Gott einfach gesehen, dass Luzifer böse ist und hat ihn daraufhin in die Hölle verbannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von diabolus666
27.05.2016, 10:30

Ja irgendwer meinte ja der wokkte gott stürzen oder so und selbst ein gott sein aber keine ahnung xd

0

Was möchtest Du wissen?