Warum wurde in China nach dem Opiumkrieg das Opium legalisiert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als die westliche Länder, vor allem Großbritannien, mit China den Handel aufnahmen, war das sehr positiv für China, weil das Land durch seine Exporte (Porzellan, Seide etc.) einen deutlichen Handelsbilanzüberschuss im Vergleich zu seinen Handelspartnern erzielte.

Großbritannien forcierte daraufhin den Opiumhandel, um mit Opium aus seinen Kolonien (Bengalen) dieses Bilanzverhältnis umzukehren. Daraufhin verbot China den Handel mit Opium, was den Herren an der Themse nun gar nicht gefiel.

Man entschloss sich in London dem "Freihandel" zum Durchbruch zu verhelfen, indem man China unterwarf und mit aufgezwungenen Verträgen dafür sorgte, dass man dort ungehindert Opium verkaufen konnte.

Das war selbstverständlich nur im Sinne des "Segen bringenden Freihandels" nach dem Verständnis der damaligen Zeit. Heute funktioniert das übrigens nach dem gleichen Schema, nur sind die Methoden subtiler und die Begleitpropaganda ausgefeilter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
earnest 17.12.2015, 13:04

Du meinst doch nicht etwa TTIP? Und die segensreiche Begleitmusik des Herrn Gabriel und des Herrn Stegner?

8
Sachsenbruch 17.12.2015, 22:15
@PeVau

Amerikaner verteilen Kaugummi und verschenken Geld.
So.

3
Sachsenbruch 19.12.2015, 00:09
@earnest

Ja.
Aber so hat halt jeder seine eigenen schönen Erinnerungen. :)

0

Ich denke, dass die Besatzungsmächte dafür verantwortlich waren, denn die haben davon ja profitiert und deswegen ist der Krieg doch erst ausgebrochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sieger GB zwang es China auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich die Besatzungsmächte daran dumm und dämlich verdienen konnten und weil eine unter Opiumdampf stehende Bevölkerung nicht rebellieren würde. 

Zugleich wurde die christliche Mission befördert. Paßt doch alles: Opium fürs Volk. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Opiumkrieg#Folgen

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?