Warum wurde ich als ich Magersüchtig war, in eine Gehirn-tomografie-röhre gesteckt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Helm diente zur Erfassung und Aufzeichnung der Gehirnströme ("Elektroenzephalografie", "EEG") bei der Wahrnehmung verschiedener Reize, und die Tomografie zur bildlichen, dreidimensionalen Erfassung Deiner Gehirnregionen. Wahrscheinlich hat man erhofft oder vermutet, irgend welche Rückschlüsse auf die Ursachen Deiner Magersucht ziehen zu können.

"MS" ist übrigens die übliche Abkürzung für "Multiple Sklerose", wenn Du diese Abkürzung für Magersucht verwendest, kann es zu Missverständnissen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loeffelqualle
08.05.2016, 18:58

oh entschuldigung, das wusste ich nicht ._.

0

Das eine war wohl ein EEG zur Messung der Gehirnströme und das andere eine Computertomographie, um zu sehen, wieviel Gehirn Du durch die Mangelernährung schon verloren hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loeffelqualle
08.05.2016, 14:48

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das Ironie ist...aber warum zur Hölle sollte ich Gehirn verlieren, wenn ich MS habe? o.o

0
Kommentar von Lollyyy98
08.05.2016, 20:47

Ja Gehirnschwund gehört zur Magersucht leider dazu

0

Das erste dürfte ein EEG (Gehirnströme messen) gewesen sein.

Das zweite ist entweder eine CT oder MRT gewesen.

Hier werden die Gehirnströme, bzw. die Nerven graphisch dargestellt.

Wenn du den damaligen Arztbericht noch hast, findest du die einzelnen Fachbegriffe, verständlich erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?