warum wurde helmut schmidt der konstruktive misstrauensvotum gestellt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein konstruktives Mittrauensvotum ist eine Mechanismus der Verfassung unter den Erfahrungen der Weimarer Republik: Ein Kanzler darf abgewählt werden, wenn die Mehrheit des gewählten Parlaments das so will ,aber nur, wenn gleichzeitig ein Gegenkandidat gewählt wird - damit die Republik nicht führerlos ist.

Die Erklärung, dass die FDP Schmidt abservierte - hatte zunächst rein politische GRünde aber im Hintergrund war es nicht zu erklären ohne die VErfasstheit der GEsellschaft: Schmidt stand zwischen allen gesellschaftlichen Fronten: Die Linken und das war keine kleine Gruppe sondern die Hälfte der Gesellschaft, die aus der 68 Revolution hervorging, wollte die GEsellschaft weiter nach links rücken (weiter zum französischen Sozialismus, Emanzipation der Frauen (durch BEauftragte an Unis und Behörden) mehr Demokratie im Kleinen (Mitbestimmung in den BEtrieben, Erlaubnis langer Haare für Bundeswehrrekruten - z.T. vernünftige Dinge aber auch unsägliche Dummheiten, und auch die Anerkennung der DDR und des ganzen Ostblock-Regimes. Sprich Fortsetzung der Brandt-Politik.

Die andere Hälfte der Gesellschaft, die bürgerliche - rebellierte gegen diese (wie gesagt: z.T. dumme z.T. vernünftige ) Politik , die seit Brandt "einriss" und die Schmidt entgegen eigener Überzeugung fortführen musste um die eigene Basis zu beschwichtigen. Sie wollten eine Renaissance der bürgerlichen Werte in der Gesellschaft. Kohls VErsprechen der "geistig-moralischen Wende"

Der wirkliche Bruch zwischen Schmidt und der SPD Basis erfolgte durch Schmidts Eintreten für die Stationierung neuer US-Kurzstrecken-Raketen - was aufgrund der Lage absolut notwendig war um gegenüber der SU das militärische Patt zu erhalten.

Sprich: So geliebt Schmidt heute ist - so ungeliebt war Schmidt damals bei allen - zwischen allen Fronten. Im Grunde genommen - war der Dolchstoß der FDP damals sehr rational, sehr vorhersehbar -um die eigene Macht zu erhalten.

Dankeschön :)

0
@diluu

lieberal = nicht an feste formen gebunden? = wendehälse?

mal sehen wieviel und welche lobbysten sich auf der tauen feier sehen lassen und wieviel bei einem liberalen politiker?

denk-mal

0

Die FDP hat damals die Koalition mit der SPD aufgekündigt. Die einzige Möglichkeit für Helmut Kohl, zum Bundeskanzler mit den Stimmen von CDU/CSU und FDP gewählt zu werden, war das konstruktive Mißtrauensvotum.

http://de.wikipedia.org/wiki/Helmut_Kohl#Wahl_und_Aufl.C3.B6sungdesBundestages

Hat die DDR rechtsextremes Denken erzeugt?

Wenn in manchen Gegenden Ostdeutschlands offensichtlich rechtes , evtl. sogar rechtsextremes Denken als normal empfunden wird, muß man sich fragen, wo die Ursache liegt.

Kann es sein, daß die DDR mit ihrer Sozialismus -Diktatur die Menschen so geprägt hat, daß viele nationalistisch und fremdenfeindlich eingestellt sind?

Es gibt natürlich auch im Westen Menschen mit einem nationalistischen Tunnelblick.

Im Osten hingegen scheint rechtsradikales Denken aber einen stärkerern Rückhalt in der Bevölkerung zu haben.

Hat die DDR also nationalistisches und rechtsextremes Denken erzeugt?

...zur Frage

Warum raucht Helmut Schmidt in einem Interview?

In einer Dokumentation zu Geschichte der 1970er Jahre tritt Helmut Schmidt auf und raucht während er redet.

Darf man das?

Das hätte doch schlechten Eindruck erweckt.

...zur Frage

Warum werden AfD-Politiker für Aussagen, die Helmut Schmidt getätigt hat, als fremdenfeindlich und rassistisch bezeichnet?

https://youtu.be/mftJZ12Z4qE

In diesem Interview seht Ihr ein paar Aussagen von Helmut Schmidt, für die man heute als AfD-Politiker als fremdenfeindlich bezeichnet werden würde. Was hat sich seitdem geändert?

...zur Frage

Beste Regierung BRD?

Hey, welche Regierung/welchen Kanzler/-in fandet ihr seit 1945 bisher am besten und warum (BRD)? War es Adenauer oder doch lieber Helmut Schmidt oder Merkel?

...zur Frage

Wie wurde DDR mit BRD beitreten? Wie geht BRD über die DDR? Was macht Helmut Kohl? Warum wurde DDR aufgelöst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?