warum wurde grade der bus und betttag abgeschafft?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zunächst fände ich es gut, wenn Du dir darüber klar wirst, dass es sich bei diesem Feiertag nicht um einen Feiertag für Nahverkehr handelt sondern um einen kirchlichen Feiertag. Es heißt: "Buß und Bettag"

"Im Jahr 1994 wurde beschlossen, den Buß- und Bettag als arbeitsfreien
Tag mit Wirkung ab 1995 zu streichen, um die Mehrbelastung für die Arbeitgeber durch die Beiträge zur neu eingeführten Pflegeversicherung durch Mehrarbeit der Arbeitnehmer auszugleichen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der zweite Weihnachtsfeiertag ist nicht immer ein Werktag. Außerdem hätten da alle protestiert. Beim Wegfall des Buß- und Bettags haben nur wenige Menschen aufbegehrt. Erst seit 1981 war er übrigens ein bundesweit arbeitsfreier Feiertag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Abschaffung des Buß- und Bettags war ja ein Geschenk an die Wirtschaft, um die Pflegeversicherung durchzusetzen. Und da kam eben nur ein Feiertag in Frage, der

  • nicht auf Samstag oder Sonntag fallen kann
  • in allen Bundesländern Feiertag ist
  • der Wirtschaft keine großen "Kollateralschäden" bereitet (z.B. Ausfälle in der Gastronomie)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Bus und Betttag hat es nie gegeben, Du meinst wohl den Buß- und Bettag (kommt von Büßen und Beten)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil das zur Finanzierung der Pflegeversicherung beitragen sollte.

Der 2. Weihnachtstag ist ein "hoher Feiertag"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann ziehe nach Sachsen,wir haben ihn noch als feiertag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2016Frank
23.05.2016, 12:37

Dafür musst Du dort ersatzweise das gesamte Jahr über durch einen höheren Beitrag zur Pflegeversicherung zahlen. :-))

0

Was möchtest Du wissen?