Warum wurde erst nach dem Tod von Jesus die Jahre gezählt

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Der römisch-christliche Mönch Dionysius Exiguus legte 525 aus Vorgaben des Alten Testaments und des Neuen Testaments den Zeitpunkt der Geburt Jesu Christi für das Jahr 754 ab urbe condita (seit der Gründung Roms) fest. Er bezeichnete das erste Jahr des Lebens Christi mit einer Eins. Geburtstag und -jahr des Jesus von Nazareth waren jedoch selbst den nachfolgenden Heidenchristen nicht mehr bekannt und wurden von den zeitgenössischen und nachfolgenden Judenchristen nicht aufgezeichnet. In den Evangelien des Neuen Testaments, die erst Generationen später entstanden, weichen die Angaben ab. Mt 2,1 gibt an, er sei vor dem Tod Herodes des Großen (4 v. Chr.) ge­boren, Lk 2,2 erwähnt, Jesus sei bei einer „ersten“ römi­schen Volkszählung unter Publius Sulpicius Quirinius geboren. Dieser wurde jedoch erst 6 n. Chr. Statthalter Syriens und Judäas, Jesus müsste demnach erst im Jahre 7 nach heutiger Zählung geboren sein. Also sehr verworren die Geschichte!

irgendwo muss man anfangen

es gibt ja verschiedene Möglichkeiten:

Im Buddhismus orientiert man die Zeitrechnung traditionell am Todestag des Buddhas Siddhartha Gautama 544 v. Chr. (durch singhalesische Mönche festgelegt, eigentlich starb Buddha wohl um −483), unser Jahr 2000 war also in der gängigen buddhistischen Zeitrechnung das Jahr 2544.

Die römische Jahreszählung ab urbe condita leitet sich von der angenommen Abkunft des römischen Volkes von Äneas und der (legendären) Gründung Roms durch Romulus ab. Systematisch gebraucht wurde sie allerdings erst um 400 von dem iberischen Historiker Orosius.

Die christlichen Gemeinden folgten zunächst der jeweils regional vorherrschenden bürgerlichen Zeitrechnung. Der römische Mönch Dionysius Exiguus († um 545) berechnete aus Vorgaben des Neuen Testaments den Zeitpunkt der Geburt Jesu Christi für das Jahr 754 ab urbe condita (seit der Gründung Roms) und begründete damit die Christliche Zeitrechnung. Da ihm die mathematische Größe Null noch nicht bekannt war, bezeichnete er das erste Jahr mit einer Eins.

Wuelle Wikipedia

Eigentlich hätte ja die Zeitrechnung auch an dem Tag anfangen können, an dem Tag wo sich JESUS CHRISTUS an unserer Stelle hat kreuzigen lassen. Der Tag von seinem stellvertretenden Opfertod steht eigentlich im Mittelpunkt von allen Geschehnisse auf dieser Welt.

Oder auch der Moment an dem JESUS CHRISTUS aus dem Tod _ als der tote Christus wieder lebendig wurde _ dieser Moment wäre genauso gut für einen Neuanfang einer neuen Zeitrechnung..

. .

Aber es wurde nun einmal der besondere Moment dann an dem ER ein Mensch wurde _ der Tag wo ER dann genau so ein Mensch wurde wie du und wie auch ich. Und das war vor 2010 Jahren.

Ob es allen gefällt oder auch nicht. Es ist trotzdem 2010 n. Christi Geburt.


Jeder von uns könnte Gott sein Wort an uns Menschen aufschlagen , und jeder von uns könnte in diesem Wort von Gott an uns Menschen lesen. Einmal das lesen _ was Gott uns zu sagen hat. Es ist ein langer Brief Die Bibel _ es ist Gott sein Brief an uns Menschen ..

Liebe Mitmenschen, Menschen, wir können doch nicht einfach immer so weiter so wie bisher Gott seine Liebe und sein Verlangen und seine Worte an uns einfach nur im Regal liegen lassen. So als ginge es uns überhaupt nichts an.

Jesus wurde ca 7-4 v. Chr. geboren. Er war ein historisch belegter Mann von nicht christlichen Geschichtsschreibern belegt. Er ist geschichtlich besser belegt, als so mancher König, der in Königslisten steht, von denen es weitaus weniger Zeitzeugen gibt. Weil die römische Welt schon zu Zeiten Jesus mehr mit dem jüdischen Gott liebäugelten, als mit ihren größenwahnsinnigen Kaisern, die Götter sein wollten, breitete sich das Christentum schnell aus, da die Leute einen lebenswerten Glauben und Liebe vorlebte. Dann - als die Mehrheit christlich war, einigte man sich auf diese Zeitzählung. Das ist eher ein demokratischer Vorgang. Mit Lügen und so hat das nicht das Geringste zu tun, wie manche Ungebildete das - auch hier - behaupten.

Die Jahre werden nicht nach Jesu Tod, sondern nach dem angenommenen Zeitpunkt seiner Geburt gerechnet.

Leider hat man sich da um ein paar Jahre vertan und so wurde Jesus wohl ca. 7-4 v. Chr. geboren.

Das christliche Abendland hielt dieses Ereignis für so einschneidend, dass nachträglich ab Jesu Geburt eine neue Zeitrechnung eingeführt wurde.

In Asien, im Buddhismus etc. gibt es eine andere Zeitrechnung.

Die Christen haben auf Biegen und Brechen ihren Glauben durchgedrückt. Da scheint einem der Islam echt friedlicher.

0
@crashlady

die Christen haben _ ja ja und dann noch .... ach weisst du, eigentlich sollte dir ja desswegen keiner böse sein. Nur um es dann mal richtig zu sagen:
Was war da wirklich geschen: einer der schon immer da war _ Der aller erste hat seine Herrlichkeit verlassen und kam zu uns. Er wurde ein Mensch. Aber wir Menschen haben ihn nicht gut empfangen. Nur der Kalender wurde damals an das wichtigste, was jemals hier auf der Erde geschah angepasst.

http://www.youtube.com/watch?v=Ab_F1-1d8fQ&feature=related

0

Jesus wurde (angeblich) im Jahre 0 geboren. Nur war König Herodes damals schon tot.

wil man bei der geburt christi doch noch gar nicht wuusste das er der sohn gottes is! :)

Die Römer haben auch schon vorher gezählt...

Wurden sie nicht. Andere Völker hatten schon vorher andere Zeitrechnungen.

...Jesus wurde 32 vor Chr geboren warum ist das so??.... Wenn Jesus 32 Jahre vor Christus geboren wurde - wer, um Gottes Willen, war dann Jesus Christus ???

SeniKirsche , ...Jesus wurde 32 vor Chr geboren warum ist das so??.... Wenn Jesus 32 Jahre vor Christus geboren wurde - wer, um Gottes Willen, war dann Jesus Christus ???


, mm …möchte mal darauf eingehen, denn bei mir war es ja mal so. War Konfessionsloser und brauchte darum auch nicht zum Religionsunterricht. Und ich wusste als erwachsener Mensch darum auch nicht wer JESUS CHRISTUS ist. Bis mir dann eines Tages ein freundlicher Herr (ein richtig wiedergeborener Christ - also ein Christ, genauso so, so wie einer in der Bibel) dann von Christus und von seiner Sündenvergebung erzählte. Na ja, aber so ganz vertraute ich das, was ich da gehört hatte, nicht. Und doch gebe ich zu; dieser Jesus Christus, von dem ich da gerade hörte, der Christus, der allen reumütigen Sündern ihre Sünden vergibt, der gefiel mir richtig gut. Später an diesem Tag, dann Zuhause kam es mir wieder in meine Gedanken. Na wenn Er uns Menschen doch hören kann, und wenn er Sündern ihre Sünden vergibt. Denn das hätte ich doch so gerne. Und dann habe ich das erste mal in meinem Leben mit Gott gesprochen . Und ich bat um die Vergebung all meiner Sünden. Eine wunderschöne Zeit fing an. Fand dann auch Freunde, die es so ähnlich erlebt hatten. Und wir erlebten viel Freude. Es gab dann auch mal ernste Momente, die ich nicht immer gleich begreifen konnte. Es gab Höhen und es gab auch mal Tiefen . Doch jeder soll es hören: JESUS CHRISTUS reagiert, wenn seine Kinder und Freunde rufen und um etwas bitten. Aber das schönste kommt ja noch : Das ewige Leben Leute, liebe Mitmenschen, lasst euch doch bitte mit Gott versöhnen. Was macht es denn aus ob wer Recht hat über den Kalender und der Zeitrechnung. Wir schreiben das Jahr 2010 nach Christi Geburt. Lasst es doch einfach dabei

0

die es dir beantworten könnten, sind schon lange tot. Die Bibel is ne feine Märchensammlung. Mehr nicht!

Adam und Eva, die ersten Menschen und Eltern der ersten Kinder, die geboren wurden. Kain erschlug Abel und wurde verbannt. Auf seiner Wanderung traf er dann auf ein Dorf?! Äh...Adam und Eva waren doch die ersten Menschen... sry, danach hab ich die Bibel nich mehr ernst genommen im Religionsunterricht der Grundschule. Aufm Zeugnis stand ja auch nur teilgenommen :>

Und was hat das jetzt mit der Frage zu tun?

0
@quopiam

Daß das ganze Humbug ist?! edit: und nicht logisch erklärt werden kann!

0

Liebe crashlady, kennst du denn die Bibel? Ich meine, hast du sie wirklich gelesen? Du solltest wissen, dass Adam und Eva noch andere Söhne und Töchter hatten. Lies es richig, es steht drin.

Noch besser, lies mal das Neue Testament, das Markusevangelium ist ziemlich kurz, aber auch der Römerbrief ist sehr interessant - da geht es gleich um Schwule und Lesben, und die leben heute noch.

Die Bibel ist hochaktuell, denn sie ist für dich und mich aus Liebe geschrieben. Ganz persönlich.

Das hat wirklich nichts mit der Frage zu tun, ich antworte nur auf deinen Kommentar, weil ich ihn für zu oberflächlich und zu einfach halte.

0
@crashlady

Laß Du uns mit Deinen Ansichten zufrieden und was Du im Zeugnis hast, wollen wir auch nicht wissen, behalt` es für Dich!

0

ich kenne das so dass er 7 v.C geboren ist =D

Er is 32jahre altbgeworden und wurde gekreuzigt

0
@Xmir97

Ja ich meine als er 7 Jahre alt wurde begann die "Zeit" mit 1,2,3 usw 210 aber anscheinden wird jedem etwas anderes bei gebracht ;)

0
@Xmir97

Glaub nicht alles, was du liest. Vor allem wenn es um solche genaue Zahlen geht. Niemand weiß es ganz genau, wie alt Jesus war, als er gekreuzigt wurde.

0

kaltesherz hat schon gesagt ! ;D

Was möchtest Du wissen?