warum wurde die nilpferdpeitsche vom reichskolonialamt verboten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Um dein Frage beantworten zu können, wäre etwas mehr Informationen nötig. Meinst du, die Bestrafung mit der sogenannten Nilpferdpeitesche wurde verboten= Wenn ja, hast du einen entsprechenden Link, wo dies steht?? Bis heute ist sie nämlich bei DOmpteuren im Einsatz, auch wenn sie heute meist aus synthetischen Materialien hergestellt wird.

Meinst du die Peitsche, die richtig aus Haut der Flußpferde hergestellt wird? Auch hier wäre ein LINK zum entsprechenden Verbot hilfreich.

So wie die Frage gestellt ist, kann nur spekuliert werden. Die Auspeitschung mit der nervorragend für Dickhäuter geeigneten Peitsche endete für menschliche Sklaven oft tödlich. Dies war ein realer Verlust für das Reichskolonialamt und deshalb wurde diese Form der Bestrafung verboten STOP, ob es stimmt, weiß ich nicht. Reine Spekulation und Puzzlesteine zusammenschieben.

Andere Deutung. Das Reichskolonialamt wollte die possierlichen Nilpferde schützen und untersagte die Jagd auf sie. Ohne Jagd auf Nilpferde kein Nilpferdleder also keine Peitschen.

STOP ist wieder nur eine Hypothese, durch nichts belegt.

Gib uns irgendwelche Quellen, Geschichtsbücher LINK, was du genau suchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?