Warum wurde die Ein-Kind-Politik aufgehoben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nope, es wurden bloß ziemlich viele Mädchen abgetrieben, was dazu führte, dass es einen Mangel eben dieser gibt. Nicht so gut. Ist in Indien dank der hohen Mitgift übrigens auch der Fall. 

Wenn du das googelst, bekommst du Gänsehaut. Eine Horrorgeschichte ist nichts dagegen...

Weil die Nation "vergreist" und nicht genug Menschen im erwerbsfähigen Alter übrigbleiben.

Hallo Sonstnochwie,

wegen der Ein-Kind-Politik drohte der chinesischen Gesellschaft inzwischen eine Überalterung. Die Chinesische Akademie der Sozialwissenschaften hatte deshalb eine Zwei-Kind-Lösung vorgeschlagen. Offiziell wurde das in diesem Oktober.

Doch bereits zuvor gab es derart viele Ausnahmeregelungen, dass nur 36 Prozent der Chinesen davon betroffen waren. Ganz so strikt, wie oft behauptet, war die Ein-Kind-Regelung also nicht.

Quelle & mehr:

http://panda.kulturarche.de/china-stoppt-ein-kind-politik/

Was möchtest Du wissen?