Warum wurde die Bibel auf Hebräisch, Aramäisch und Griechisch geschrieben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo BornToLove, (übrigens ein schöner Name)

Wie viele Sprachen beherrscht du persönlich, in denen du dich so eindeutig ausdrücken kannst, dass du dir zutraust in diesen Sprachen ein Buch für alle anderen deines Volkes zu schreiben?

Gesetzt du bist Deutscher und Deutsch ist deine Muttersprache, wird diese auch deine erste Wahl sein – und sie wird die Sprache sein, in der dich die Leser deines Buches auch verstehen werden.


In diesen Tatsachen liegen 2 Gründe, warum die Bibel in den angeführten Sprachen geschrieben wurden. Denn es waren die Sprachen der Bibelschreiber und die Sprachen, die die angestrebte Leserschaft lesen und verstehen konnte.

Warum denn 3 verschiedene Sprachen?

Weil die Bibel von mehr als 40 verschiedenen Männern über ca. 1500 Jahre geschrieben wurde. Und Gottes Volk, für das all die Bücher und Briefe, aus denen die Bibel besteht, geschrieben wurden, hatte im Verlauf dieser langen Zeit zuerst Hebräisch, dann auch Aramäisch und später auch noch das Koine-Griechisch als Verkehrssprache. Im ersten Jahrhundert war es keine Seltenheit im Nahen Osten, 3 Sprachen zu sprechen. Wir heute tun uns schwer damit.

Latein war keine dieser gebräuchlichen Sprachen. Und erst im 4. Jahrhundert – also 300 Jahre nach der Fertigstellung der gesamten heiligen Schrift – wurde die lateinische Vulgata angefertigt.

Diese Übersetzung konnten aber die wenigsten Christen selbst lesen – sie war in erster Linie für die Geistlichkeit. Und in vielen der folgenden Jahrhunderte wurde die Bibel in den allgemeinverständlichen Sprachen von der Kirche verfolgt, verboten, verbrannt und auch die Menschen, die sie in die Volkssprachen übersetzten.


Ein Wunder, dass wir sie heute noch haben und sie DER Weltbestseller ist ?!?!

46

Danke cornyriegel

für diese hervorragende, gut begründete und logische Antwort. DH!!!



0
18
@Abundumzu

Danke für diese hilfreiche Antwort @cornyriegel

0
30

Danke für den Stern !

0

Hebräisch war halt die Sprache des Volkes, von dem die Bibel stammt, später auch Aramäisch, diese Sprache sprach auch Jesus. Das NT wurde auf Griechisch verfasst, das war damals die Weltsprache Nr. 1, so wie heute Englisch. In Latein wurde die Bibel später übersetzt.

Halt die Sprachen die damals regional am weitesten verbreitet waren.

18

Und warum waren sie am weitesten verbreitet?

0
18
@thezymo

Ach so. Hmmm... na wenn das so ist.

Danke für deine Hilfe!

0

Was möchtest Du wissen?