Warum wurde der Wankelmotor in Deutschland nicht weiter entwickelt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der spezifische Kraftstoffverbrauch des Wankelmotors im Vergleich zum Viertakthubkolbenmotor ist um bis zu 20 % höher.
Außerdem sind die Dichtflächen des Wankelmotors erheblich länger als bei einem Hubkolbenmotor und führen so zu höheren Druckverlusten.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Misterblue75
26.03.2016, 17:52

Ich hab mal den Motor eines Ro 80 gesehen. Das ist ein ziemlich kleines Motörchen im Vergleich zum Ottomotor. Benötigt meines Wissens auch keine Kurbelwelle. Kaum zu glauben, daß der mehr verbraucht.

0

der wankel ist nicht effizient, er verbraucht zu viel Sprit,verbrennt nicht sauber und ist daher sehr schlecht für die Umwelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Misterblue75
26.03.2016, 17:55

Aber das hätte man doch irgendwie in den Griff bringen können.

0

Es gab aber auch riesige Probleme mit dem Aggregat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, Mazda hat vor ein paar Jahren einen Wagen (glaube MX 5 oder so ähnlich) mit Wankelmotor heraus gebracht.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Misterblue75
26.03.2016, 17:47

Ja, das stimmt. Ist bei allem so. Die Deutschen hams erfunden und die Japaner bauens.

0
Kommentar von Bier35
26.03.2016, 17:50

der RX-8 ist glaub ich das eine auto, das Mazda immer noch mit wankel baut, bin mir aber nich sicher

0

Was möchtest Du wissen?